Schuljahr 2021/22

Schulbeginn am 13.09.

Erster Schultag - Montag, 13.09.:

  • Treffpunkt um 07.50 Uhr vor der Schule
  • die Kinder werden von den KlassenlehrerInnen abgeholt
  • Beim Betreten/Verlassen bitte MNS tragen (keine Schlauchtücher)
  • In den Klassen wird getestet - bitte Einverständniserklärung mitgeben!
  • 8.45 Uhr Eröffnungswortgottesdienst in der Kirche
  • U-Ende: für alle Kinder um 11.45 Uhr

  • !!! 1. Klasse: jeweils ein Elternteil kann mit in die Klasse kommen und beim Testen helfen --> es gilt die 3-G-Regel !!!

  • !!! 1. Klasse: Elternabend am Montag um 18.00 Uhr (bitte Nur ein Elternteil pro Kind - auch Hier gilt die 3-G-Regel und MNS-Pflicht !!!
*********************************

  • Dienstag, 14.09.: U-Ende für alle Kinder um 11.45 Uhr


  • Ab Mittwoch findet Unterricht laut Stundenplan statt.


schuljahr 2020/21

 


!!! Sommerferien !!!

Wir wünschen allen einen schönen, erholsamen Sommer und viel Zeit zum Genießen!

Wir sehen uns wieder in voller Frische am 13. September um 07.50 Uhr vor der Schule. Unterricht ist von Mo-Mi jeweils bis 11.45 Uhr.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen den Kindern der vierten Klasse alles erdenklich Gute für den Schulwechsel!


Pensionsfeier Fr. Petritsch

Im 39. Dienstjahr wechselt Josefine Petritsch in den Ruhestand. Am vorletzten Schultag haben sich die Kinder, das Lehrerteam, der Elternverein und unser Bürgermeister von ihr verabschiedet.

Liebe Josefine, wir wünschen dir von Herzen alles Gute, die beste Gesundheit und viel schöne Zeit für den neuen Lebensabschnitt!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Projekt-sporttage zum Schulschluss

Heuer konnten wir leider noch kein Sommersportfest veranstalten, aber wir konnten an drei Tagen sportlich aktiv sein. Herzlichen Dank an den Tennisverein und Fußballverein Hall für die tolle Betreuung! Danke auch an Michaela (ASKÖ-Trainerin) für die Begleitung beim Radfahren.

Auftakt der Sporttage war am Montag der

Am Mittwoch konnten sich die Kinder folgende Aktivitäten frei auswählen: 

Durch die Aktivtäten konnten auch wieder einmal klassenübergreifende Kontakte und Freundschaften gepflegt werden.

 


Klassenabschluss - 2. Klasse

Unser (turbulentes Corona-) Schuljahr haben wir mit einem gemütlichen Picknick im Schulhof ausklingen lassen!

Bei herrlichem Sommerwetter konnten wir unser "Picknickbuffet" wunderbar genießen.

Hier geht's zur Bildergalerie!


selbstgemachter Hollersaft

Die Kinder der ersten Klasse haben einen leckeren Hollersaft hergestellt! Im Sachunterricht wurde zuvor der Holler genau unter die Lupe genommen, bevor er zu Saft weiterverarbeitet wurde.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Webinare für unsere Kinder

Durch die Kooperation mit Styria Vitalis konnten unsere Kinder vor Schulschluss nochmals Webinare zu unterschiedlichsten Themen durchlaufen:

 

  • Ene mene Müll
  • Zucker?!
  • Im Supermarkt auf Spurensuche

 

Die Webinare waren für die Kinder sehr lehrreich und kurzweilig! Im Herbst geht es mit dem Programm wieder weiter. Da wartet der Bau einer Kräuterspirale auf uns!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Abschlussschnuppertag

Endlich konnten uns die zukünftigen SchulanfängerInnen persönlich besuchen. In einem Stationbetreib im Schulhof wurde eifrig:

 

  • geschnitten,
  • gebastelt,
  • geklebt,
  • gesprochen,
  • gesungen,
  • geknetet,
  • gesungen und
  • gejausnet

Wir freuen uns schon sehr auf euch und wünschen euch noch ein paar lustige Tage im Kindergarten sowie einen sonnigen Sommer!!!

 


Spenden für Kinderkrebshilfe

Leider konnte auch heuer nicht die Hoffnungsrunde stattfinden, deswegen haben die Kinder wieder in ihren Familien mit einer Spendenliste gesammelt. So konnten wir erfreulicherweise 1.486€ dem Verein überweisen.

Wir sagen herzlichen Dank für die großartige Unterstützung und das soziale Engagement unserer Kinder und deren Familien!!!

 


 

Herzlichen Willkommen ....

... Frau Karoline Platzer ist seit Juni immer einen Vormittag bei uns an der Schule und unterstützt uns bei administrativen Tätigkeiten.

 


AUVA-Radworkshop

Am 14. Juni haben alle VS-Kinder bei strahlendem Sonnenschein am Vorhof der FF Hall den Radworkshop absolviert. Schwerpunkte waren:

 

  • Bremstechnik
  • Geschicklichkeitsfahren
  • Hindernisse bewältigen
  • Schlangenfahren
  • Helm - so sitzt er richtig
  • Fahrradkontrolle
  • uvm.

 

Herzlichen Dank an den hervorragenden Trainer Michael von der AUVA für die Durchführung.

Ebenso bedanken wir uns bei den Helferinnen: Karin Reinalter, Ines Watzl, Elvira Taferner, Lisa Habacher und dem Helfer: Hans Gutternigg für die Zeit und Mithilfe!

Dankeschön auch an unseren Bürgermeister Christian Haider, welcher eine gute Jause zur Stärkung vorbeibrachte.

Unsere Schulkinder sind nun gut trainiert und haben viel an Sicherheit dazugewinnen können - die nächsten Radtouren können kommen!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Energieschlaumeier

Die 4. Klasse hat an zwei Vormittagen zum Thema "Enerigeersparnis" gearbeitet. Es waren sehr lehrreiche, abwechslungsreiche und spannende Stunden! Danke an die Gemeinde Admont und die Energie Steiermark AG für die Unterstützung, damit ein solch Unterrichtsprojekt durchführbar ist.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Klassenzimmer im Freien - Schirmspenden

Damit wir unser Klassenzimmer ins Freie verlegen können, haben wir von Vereinen und Firmen Sonnenschirme bekommen. Herzlichen Dank dafür!

 

  • AGM Liezen
  • Tennisverein Hall
  • Uniqa Charly Preis

 


Ausflug in die Stiftsbibliothek

Die dritte und vierte Klasse besuchte die Stiftsbibliothek und das Museum in Admont. Dabei haben sie viele interessante Informationen sammeln können.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Schulvideo

Die vierte Schulstufe hat fächerübergreifend das Thema "Videoclips" aufgegriffen. So entstand die Idee für unser Schulpräsentationsvideo. Gemeinsam wurde Regie und Gestaltung ausgearbeitet und stolz unseren zukünftigen SchulanfängerInnen mittels Videokonferenz vorgestellt.

Es freuen uns sehr über dieses überaus gelungene Projekt!

 


Känguru-Wettbewerb

Wir gratulieren sehr herzlich Tobias Rattensberger, 1. Klasse, zum hervorragenden 9. Platz steiermarkweit!

 


Auch Fabio, Vici, Sarah und Anna (4. Stufe) haben wieder tolle Leistungen abrufen können!

 


Erstkommunion

Am 30. Mai konnte die dritte und zweite Klasse jeweils ihre Erstkommunion in der Haller Kirche feiern. Trotz der Coronaauflagen waren es zwei wunderbare, feierliche Feste.

 

 

 

 

 

 

 

Danke an alle Mitwirkenden für diesen gelungen Tag:

 

  • Altabt Bruno und Pater Vinzenz
  • Fr. Petritsch für die Organisation
  • Flötenspielerinnen Sarah und Vici (4. Stufe) in Begleitung von Fr. Riedl
  • Gitti und Inge (Gesang)
  • Fr. Lubensky, Fr. Sena-Martinez und Fr. Mulzheim (Elternvertreterinnen) für die Unterstützung im Eingangsbereich und Contact-tracing
  • Fr. Pinter-Burghart und Fr. Gierer-Herrak (Blumenschmuck)
  • Fr. Gasteiner (Orgel) und Fr. Egger (Mesnerdienst)
  • Andi Zechner (Fotograf)

 


Exkursion - nationalpark GSI

Endlich durften wir wieder einen Tag im Nationalpark verbringen!

Die Kinder der 1. und 2. Klasse haben einen sehr informativen Vormittag in Gstatterboden mit Johanna, Denise und Raitsch verbracht.


Die Waldwichtel - die die Seele der Natur sind - haben uns u.a. verschiedene Baumarten erklärt, einen Parcour (welcher blind absolviert wurde) vorbereitet und den Specht näher gebracht.

Danke nochmals an die drei Ranger - ihr habt das SUPER gemacht! Wissensvermittlung Natur pur!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Spieltonne - Elternverein

Ein herzliches DANKESCHÖN an unseren Elternverein für die tolle Spieltonne.

Jetzt machen die Hofpausen noch mehr Spaß!!!


Steirischer Frühjahrsputz

Klassenweise nahmen unsere Schüler*innen auch heuer wieder am steir. Frühjahrsputz teil. Der Salzlehrpfad und der Weg Richtung Haller Sportplatz wurden dabei gründlich gereinigt und sämtlicher Müll entsorgt.

 

 



Der Elternverein VS Hall sponserte für diese Aktion eine leckere Jause mit Vollkornweckerln und Biosäften sowie Äpfeln. Ein herzliches Dankeschön dafür!

 


Digitalisierung

Durch die Förderung "Schule lernt aus Krisenzeiten" konnten wir nahezu alle Kosten für die Anschaffung der Office-Pakete und Teamszugänge für unsere Schulkinder und für das Lehrerteam abdecken.

Somit können unsere Schulkinder das gesamte Office-Paket (inkl. eigener Schul-Emailadresse) auch zuhause kostenlos nutzen!

In unserem Medienraum werden immer wieder Einheiten mit MS-Teams abgehalten.

So haben wir wieder einen Schritt in die Digitalisierung gemacht und freuen uns, dass wir unseren Schulkindern diese Möglichkeit bieten können und sie dadurch in diesem Bereich bestmöglich für die weiterführende Schule vorbereiten können.

 


 

Kids Gesund - Jahresprojekt

Neben zwei Elternwebinaren arbeiten wir mit allen Kindern - vernetzt in allen Unterrichtsfächern - intensiv am Themenschwerpunkt "gesunde Ernährung". Demnächst werden wir auch mit unserer Projektbegleiterin Fr. Anita Winkler ein Kinder-Online-Seminar abhalten.

Mit einem Kochbuch und einer Jausenbox sind unsere Schüler*innen gut ausgestattet.

Hier einige Einblicke bei der Umsetzung im Unterricht!


Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Kindern und deren Familien erholsame Osterferien und ein frohes Osterfest.

Wir sehen uns wieder am Dienstag, 06. April 2021 in der Schule!

 

 


 

Wir haben Donnerstag, 18.03. und Freitag, 19.03. frei!!!!


60. GEburtstag

Unsere Religionslehrerin Frau Petritsch Josefine feiert ihren 60. Geburtstag!

Das gesamte VS Hall-Team wünscht dazu alles Gute, Gottes Segen und weiterhin viel Gesundheit sowie Glück!

Aufgrund der Corona-Lage wird die Feier nachgeholt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! ;-)

 


Schüler*innen-Einschreibung 2021/22

Von Montag, 25. bis Mittwoch, 27.01. findet die Schüler*innen-Einschreibung jeweils von 13.00 bis 15.00 Uhr statt. Wir freuen uns schon sehr auf die zukünftigen Tafelklasslerinnen und Tafelklassler!

Liebe Eltern und Kinder! Sie werden vor der Schule abgeholt. Bitte beachten Sie den Hinweis für den Eingang "Schüler*innen-Einschreibung".

 


Weihnachtsvormittag

Am 23. Dezember haben wir in den einzelnen Klassen die Adventzeit mit einem gemütlichen Weihnachtsvormittag ausklingen lassen. Mit Spielen, einer köstlichen Weihnachtsjause (jedes Kind hat diese selbst mitgebracht) und Geschichten sowie einen Weihnachtsspaziergang haben wir uns so richtig auf das Christkind eingestimmt!

Wir wünschen allen Kindern und deren Familien besinnliche Weihnachten und die besten Wünsche für das neue Jahr 2021!



Schnuppertage für die zukünftigen SchulanfängerInnen

Das Jahr 2020 wirft viele gewohnte Rituale über Bord. So haben auch wir einen anderen Weg gesucht und gefunden, wie wir unsere monatlichen Schnuppertage mit den SchulanfängerInnen durchführen können. Am 18. Dezember fand somit unser (allererster!) erster Online-Schnuppertag statt! Die Kinder aus der vierte Klasse haben gemeinsam mit Frau Riedl ein wunderbares Weihnachtsbilderbuch für unsere jungen Gäste vorgetragen. Zum Schluss wurde ihnen auch noch die Schnuppermappe vorgestellt.

Uns ist es sehr wichtig, dass die Kinder unser Schulleben, die Schulkinder, die Besonderheiten unserer Schule und natürlich die zukünftige Lehrerin kennenlernen können. Nur so ist ein nahtloser und stressfreier Übergang vom Kindergarten in die Schule möglich. Gerade in der "Corona-Zeit", wo viele Gewohnheiten nicht durchgeführt werden können, wollen wir dennoch nicht auf das pädagogisch wichtige Kennenlernen vor der Einschulung verzichten! Deswegen gehen wir gerne ungewohnte Wege und passen uns der momentanen Zeit an.

Die Kinder - sowohl im Kindergarten als auch in der Schule - haben diesen "neuen Schnuppertag" sehr cool empfunden und freuen sich schon auf den nächsten im Jänner!

Danke auch an die Kindergartenpädagoginnen für die gute Zusammenarbeit und die technische Vorbereitung, damit unser Online-Treffen stattfinden konnte.

 

 

 

 


 

kleine Feier für Gabi

Nach 23 Dienstjahren geht unsere "gute Seele" Gabriele Scheuchl mit Anfang Dezember in den wohlverdienten Ruhestand. Das ist Anlass genug, dass wir für unsere Gabi eine kleine Verabschiedung im Schulhof planten. Bürgermeister Christian Haider dankte Gabi seitens der Gemeinde für ihre wertvolle Arbeit in der Schule.

Martina Mulzheim und Silvia Peuerl überreichten ihr mit den Schulkindern gemeinsam jeweils eine rote Rose als Dankeschön für ihre Fürsorge. So konnte Gabi mit einem riesigen Rosenstrauß nachhause gehen.

Die Schulkinder und das Lehrerteam überreichten Gabi das VS Hall-Logo, unterzeichnet von allen Kindern und LehrerInnen. Den überaus großen Dank für ihre Arbeit brachten die Kinder in einem Gedicht zum Ausdruck.

Gabi

Liebe Gabi!

Wir wünschen dir von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und Gottes Segen für deinen neuen Lebensabschnitt und freuen uns auf einen Besuch von dir bei uns in der Schule!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


schülerlotsen

Da es immer wieder zu gefährlichen Situationen bei der Bushaltestelle "Lehnerbrücke" kommt, haben sich die Elternvereinsobfrauen Martina und Silvia bereit erklärt als Schülerlotsen zu fungieren.

Herzlichen Dank für das große Engagement, für die Sicherheit unserer Schulkinder einzutreten.

Freiwillige Lotsen werden noch gesucht, damit nach dem Lockdown in Dezember dieser hilfreiche Dienst weiter bestehen bleiben kann. Freiwillige bitte bei den beiden Elternvereinsobfrauen melden!


neue Laptops

Heuer konnten wir neun neue Laptops ankaufen und somit unseren bestehenden Medienraum weiter ausbauen. Die Geräte sind "Refurbed-Geräte" - somit haben wir bei der Anschaffung auch auf die Nachhaltigkeit geachtet.

Medienraum

Zusätzlich wurde noch ein Beamer angeschafft, damit ein guter und zeitgemäßer Unterricht im Bereich Digitalisierung stattfinden kann. Die Geräte werden sowohl im Regelunterricht als auch von der Grundstufe II in einer speziellen Unterrichtseinheit genützt.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Weiterführung mitarbeit diplomarbeit

Wie bereits im Sommer angekündigt, fand der zweite Teil der Diplomarbeit von Frau Carina Gruber und Frau Bernadette Egger, Absolventinnen der BHAK Liezen, im Oktober statt. Dazu wurde ein Workshop zum Thema Tourismus veranstaltet. Gemeinsam mit der 3. und 4. Klasse wurden alle Vor- und Nachteile des Massentourismus und des sanften Tourismus erarbeitet. Im Anschluss wartete für die Kinder, als Dankeschön für die tolle Mitarbeit, ein regionales Frühstück.

Dazu wurden köstliche Leckereien, wie Almraukerl und verschiedene belegte Brote, hergestellt von Frau Sabine Gasteiner, aufgetischt.


Radfahrprüfung

Wir gratulieren unseren Kindern der 4.Klasse herzlich zur bestanden Radfahrprüfung und wünschen ihnen viel Spaß und unfallfreie Radtouren!


Herzlichen Dank an die Polizei Admont für die tatkräftige Unterstützung bei der freiwilligen Radfahrprüfung.


Pro Holz

Am 13. und 14. Oktober konnten unsere Schülerinnen und Schüler einen tollen und sehr erlebnisnahen Workshop mit Fr. Dr. Budelski vom Team ProHOLZ erleben. Dabei nahmen sie den Naturstoff Holz genau unter die Lupe und machten spannende Experimente.

PROHOLZ


Nationalpark

Die dritte Klasse besuchte am 13.10. den Nationalpark und gingen den Rauchbodenweg entlang. Am 02. und 12.10. besuchten Johanna und Raitsch unsere erste und zweite Klasse und machten mit den Kindern jeweils einen interessanten Workshop.

NP_Raitsch


Sicherer Schulweg - 1. Klasse

Gemeinsam mit der Polizei Admont übten unsere Tafelklassler den Schulweg:

Sicherer Schulweg_1Kl

 

  • Sicheres Überqueren der Straße
  • Gehen auf der Straße
  • Verhalten auf der Bushaltestelle
  • Gehen in einer Gruppe

 


Schuleröffnungsgottesdienst

Heuer fand unser Schuleröffnungswortgottesdienst etwas anders als gewohnt statt. Durch die Coronaauflagen konnten wir nicht in der Kirche feiern. So kam unser geschätzter Altabt in den Schulhof um mit uns in das neue Schuljahr zu starten.

Schuleröffnungswortgottesdienst_2020

Besonders begrüßen wir unsere 14 Kinder in der 1. Klasse und wünschen ihnen viel Spaß beim Lernen in unserer Volksschule.

 


Schuljahr 2019/20

Verabschiedung 4. Schulstufe:

Da heuer leider sämtliche Schulveranstaltungen nicht stattfinden können, kann auch die 4. Schulstufe keine Abschiedsfeier in der Schule ausrichten.
Dennoch möchten wir uns bei unseren großen Schülerinnen und Schülern für vier wunderbare, lustige, ereignisreiche, spannende, manchmal anstrengende und lehrreiche Jahre bedanken.
Wir sind stolz, dass wir euch ein Stück auf euren Lebensweg begleiten durften und wünschen euch alles erdenklich Gute für eure weitere Schullaufbahn!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Wanderung zum Schwarzenbach

Zum Schulschluss machten wir noch einen Ausflug zum Schwarzenbach, wo die Kinder gemütlich ihre Jause essen und etwas spielen konnten.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


Geschichten-Werkstatt 3. Stufe

 

Im Deutschunterricht "Verfassen von Texten" verfassten die Kinder der 3. Stufe spannende Geschichten. Zwei besonders spannende und lange Geschichten haben wir von Fabio und Anna fotografiert. Die Geschichten sind nicht auf Rechtschreibfehler korrigiert, denn Ziel der Übung war, dass die Kinder zu einem Schreibanlass selbständig und fantasievoll eine Geschichte verfassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Hier geht's zu den Geschichten!



Krebshilfe-Sammlung "Blume der Hoffnung"

Da heuer der Hoffnungsrundenlauf nicht stattfinden konnte, sammelten unsere Schulkinder mit einer Sammelliste für die steirische Krebshilfe und konnten ein Spendenergebnis von 1.015,80€ erreichen!

 

Herzlichsten DANK für die großartige Unterstützung. Das Geld wurde bereits an die Krebshilfe überwiesen. Der gesamte Erlös bleibt in der obersteirischen Region und kommt Krebspatienten und deren Familien zugute.


Mithilfe bei Diplomarbeit

Im Zuge der Diplomarbeit „Evaluierung des Partnerschulprojektes des Nationalparks Gesäuse“ haben Fr. Bernadette Egger und Fr. Carina Gruber, beide Absolventinnen der BHAK Liezen, unsere Schule besucht. Für den ersten Teil der Diplomarbeit wurde ein Fragebogen ausgeteilt, den unsere Kinder der dritten und vierten Klasse beantworteten. Für ihre wichtige Mithilfe erhielten die Kinder ein kleines Dankeschön (gesponsert von Ennstal Milch und Fa. Wallig). Unsere Kinder konnten durch den Fragebogen ihr bereits erlerntes Wissen über den Nationalpark unter Beweis stellen! Außerdem entstanden dadurch wundervolle Naturzeichnungen vom Gesäuse, welche nochmals extra prämiert wurden. Sogar unser Bürgermeister war zur Preisübergabe anwesend! Die prämierten Zeichnungen können beim Spar und Wallig bewundert werden.

Wir freuen uns, dass wir sogar bei einer Diplomarbeit mitwirken können!

Mithilfe_Diplomarbeit

Der zweite Teil ist ein Workshop zum Thema „sanfter Tourismus“, der aufgrund der Corona-Maßnahmen im Herbst stattfinden wird.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Sonnwendbüscherln binden

Im Rahmen des Sachunterrichts haben die Kinder der dritten Stufe auch heuer wieder mit Fr. Riedl Sonnwendbüscherl gebunden.

Sonnwendbüscherln_2020_3KL

Dabei wurden die verwendeten Pflanzen besprochen und das alte Brauchtum aufgelebt.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


 

Bücherspenden

Herzlichen Dank an alle Sponsoren, die es möglich machen, dass wir jedes Jahr unsere Bücherei vergrößern.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Änderungen Schulalltag 2.0

Ab sofort brauchen die Kinder im Schulgebäude keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die anderen Maßnahmen bleiben weiterhin bestehen.

In den verbleibenden Unterrichtstagen konzentrieren wir uns verstärkt auf die Grundkompetenzen, damit diese vertieft und gut gefestigt werden.

Erfreulicherweise dürfen die Turneinheiten wieder aktiviert werden. Den genauen Ablauf erhalten die Erziehungsberechtigten wieder über schoolupdate.


  • ***********  Wir bedanken uns herzlich bei allen Eltern und Kindern für die vorbildliche Einhaltung aller gesetzten Maßnahmen. ***********************************

Stand: 09. Juni 2020

 


 

 

"SchulAlltag 2.0" - wir freuen uns darauf!

Mit 18. Mai starten wir wieder durch! Der Unterricht findet in Gruppen statt. Die Gruppeneinteilungen wurden über schoolupdate bekanntgeben. Bitte auch den Brief unserer Schulärztin beachten.

Wir möchten nochmals auf die wichtigsten Punkte für einen reibungslosen Schulalltag hinweisen:

 

  • Bitte den Kindern einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz (passende Größe) mitgeben!
  • Die vorgesehen Eingänge pro Schulstufe verwenden und die Markierungen für die Abstandseinhaltung beachten
  • Direkt (mit Schuhen, Jacke und Schultasche) in die vorgesehenen Klassen gehen
  • Nach dem Betreten und vor dem Verlassen Hände waschen und desinfizieren
  • Im Schulgebäude und in den Pausen Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Jedes Kind hat einen fixen Arbeitsplatz in der Klasse
  • regelmäßiges Händewaschen
  • Die Pausen werden gestaffelt stattfinden
  • In öffentl. Verkehrsmitteln Mund-Nasen-Schutz tragen - die Busse fahren zu den gewohnten Zeiten
  • Eltern (und andere schulfremde Personen) dürfen nur nach telefonischer/schriftlicher Voranmeldung das Schulgebäude betreten

 

Wir sind bestens vorbereitet und freuen uns schon auf den Schulalltag - auch wenn er anders sein wird wie bisher - und lassen uns durch die vielen und sehr ungewohnten Regelungen und Vorschriften nicht die Freude am Lernen nehmen!!!


Informationen vom Bildungsministerium können sie unter  https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona/corona_schutz.htmlabrufen.

Hier finden Sie auch den aktuellen Elternbrief vom Bildungsminister sowie die Hygienevorschriften und Erklärvideos zum richtigen Händewaschen.

(Stand: 13.05.2020)


Schulregelung bis auf weiteres

Die Schule ist am Vormittag mit einem Jornaldienst besetzt.

Falls Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, bitte Kontakt mit der Schulleitung aufnehmen.


Alle wichtigen Informationen erhalten die Eltern über die schoolupdate-App.


Schulleitung ist telefonisch unter: 03613/27200503

oder 0664/1822176 (Luidolt) sowie per

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

erreichbar.


Die Lehrer/innen haben eine "virtuelle Sprechstunde" eingerichtet und sind gut erreichbar.

 


Danke für Ihre großartige Unterstützung!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund und achten Sie gut auf Sie!

Ihr

 

VS Hall-Team

 

 


Fasching - Fasching - Fasching

Ein kunterbunter, lustiger Vormittag stand am Faschingsdienstag am Programm...

Danke an den Elternverein, für die köstliche Krapfenjause!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Bezirksschulschimeisterschaft

In der Tauplitz fanden wieder die Bezirksschulschimeisterschaften statt, wobei unsere Starter*innen hervorragende Platzierungen herausfahren konnten! Wir gratulieren herzlich!

Sarah Glaser: 1. Platz

Lara Noichl-Dirninger: 2. Platz

Thomas Planitzer, Livia Laubichler, Jonas Schmied: 4. Platz sowie Tristan Laubichler: 13. Platz

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Schitage auf der Kaiserau

Auch heuer fanden unsere Schitage mit der Schischule Brugger Patrick auf der Kaiserau in der letzten Jännerwoche statt.

Die Kinder wurden wieder perfekt von der Schischule und deren Schilehrerinnen und Schilehrer betreut. Ein herzliches Danke an Werner und seinem Team für den reibungslosen Ablauf!

Es ist sehr erfreulich zu sehen, wie schnell die Kinder das Schifahren erlernen bzw. ihre Schitechnik verbessern und sie an der Bewegung an der frischen Luft Freude haben.

Der krönende Abschluss unserer Schitage war wieder das Abschlussrennen am Freitag, wo zahlreiche Eltern, Großeltern und Verwandte zuschauen waren und die Jungrennfahrer*innen angefeuert haben.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Bürgermeister Hermann Watzl für die Krapfenjause.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


 

Schüler*inneneinschreibung 2020

Am 23.Jänner 2020 fand die Schüler*inneneinschreibung für das Schuljahr 2020/21 statt. Dabei konnten die zukünftigen Tafelklassler mit ihrem Klassenlehrer - Hr. Schmid und mit unserer Sprachheillehrerin - Fr. Preis bei einem Stationenbetrieb arbeiten. In der Zwischenzeit erhielten die Eltern erste, wichtige Informationen bei der administrativen Einschreibung.

Nach der Einschreibung bekamen die Kinder noch eine "Einschreib-Urkunde" und ein kleines Geschenk überreicht.

Es freut uns besonders, dass wir 15 Kinder für die nächste erste Klasse begrüßen dürfen!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


 

Wandern und Spurensuche im Schnee - GS II

Projekt mit Nationalpark

Leider war Anfang Jänner noch zu wenig Schnee für eine Schneeschuhwanderung, deshalb starteten die Schüler*innen der 3. und 4. Stufe gut ausgerüstet in eine Winterwanderung. Dabei wurden die verschiedenen Tierspuren im Schnee genau unter die Lupe genommen.

Danke an Doris für die Organisation und Durchführung.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


 

Mit-Mach-Musical im Gym

Auch heuer konnten die Kinder der Grundstufe II sich ein Musical im Gymnasium anschauen. Zuvor konnten sie noch unterschiedlichste Musikinstrumente ausprobieren.

Hier geht's zur Bildergalerie!



Rorate-Vormittag mit offener Chorstunde

Am letzten Schultag vor Weihnachten besuchten wir eine Frühmesse in der Haller Kirche. Herzlichen Dank an Altabt Hubl für die kindgerechte Gestaltung.

In der Schule wartete dann schon ein köstliches Frühstück, welches die Eltern vorbereitet hatten.

Der Vormittag wurde gemeinsam mit einigen Eltern verbracht und eifrig gebastelt, gebacken, gesungen und geturnt.

Danke an alle Eltern, die sich diesen Vormittag Zeit genommen haben!

Auch die offene Chorstunde, die Frau Riedl jährlich organisiert, war sehr gut besucht. Die Schulkinder konnten so mit Eltern, Großeltern, Godis und Gedis die Weihnachtslieder auffrischen. Schön war auch, dass das gesamte Lehrerteam inklusive Gabi anwesend war!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


 

Weihnachtsfeier mit Bilderausstellung

"24 Türchen" so lautete heuer unser Motto für die Weihnachtsfeier. Umrahmt wurde diese von den vielen einzigartigen Zeichnungen der Kinder. Bei der Bilderausstellung konnten 325 Euro an freiwilligen Spenden gesammelt werden, die - wie jedes Jahr - an die Clini Clowns gespendet wurden.

Die Kinder haben mit Liedern, Theaterstücken, Gedichten und Instrumentalstücken die Weihnachtsfeier mit ganz viel Herzensliebe gestaltet.

Der Elternverein verwöhnte die Besucher mit Kaffee und Kuchen.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


AUVA-Schi-Sicherheitstraining

Die Kinder der 2. und 3. Klasse (3./4.Stufe) konnten sich durch diesem Workshop mit Archim gut auf die bevorstehende Wintersaison vorbereiten. Wir hoffen, dass wir damit noch mehr zur Sicherheit auf den Pisten beitragen.

Folgende Schwerpunkte wurden behandelt:

 

  • Helmsicherheit
  • Pistenregeln
  • richtiges Tragen der Schiausrüstung
  • Liftfahren
  • ...

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Superkräfte heimischer Tiere - 1. Klasse

Diesmal arbeitete Doris vom Nationalpark zum Thema "Superkräfte heimischer Tiere":

 

  • heimische Tiere wurden auf Superkräfte "durchleuchtet"
  • die Kinder fanden ihre eigenen Superkräfte und verglichen diese mit den von den Tieren

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 

 


 

Schwimmunterricht - 2. Stufe

In dieser Schwimmeinheit im Hallenbad Admont wurden Übungen zum Thema:

 

  • Tauchen
  • Gleiten
  • Rückenschwimmen

 

bei verschiedenen Stationen gemacht.

Jede Schulstufe geht abwechselnd schwimmen.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


 

Startup-Kindergemeinderat

Im Volkshaus Admont konnten sich die Kinder der GS II über das Projekt "Kindergemeinderat" informieren. Durch dieses Projekt sollen die Kinder die Möglichkeit bekommen, aktiv im Gemeindeleben teilzunehmen bzw. mitzugestalten. Vielleicht gibt es bald Kindergemeinderatmitglieder von der VS Hall...

Hier geht's zur Bildergalerie!


Apfelstrudel backen - 4. Stufe

Herzlichen Dank an Herrn Zadl, der einen Vormittag mit den Kindern der 4. Stufe verbrachte und einen leckeren Apfelstrudel kreierte. Der gelernte Koch zeigte den Kindern Schritt für Schritt die Zubereitung. In kürzester Zeit war der Strudel aufgegessen!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Erstkommunion-Vorstellung

Im Rahmen einer Abendmesse wurden die Erstkommunionkinder 2019/20 vorgestellt. Der Schulchor umrahmte die Heilige Messe feierlich.

Danke an jene Eltern, die zur Vorstellung gekommen sind!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Vereinsmeister im ranggeln

Wir gratulieren herzlich Tristan zur überaus erfolgreichen Saison im Ranggeln! Er wurde

 

  • Vereinsmeister 2019 in St. Leonhard und belegte den tollen
  • 3. Platz beim internat. Ranggelwettbewerb 2019 in St. Jakob/Ahrental!

 

Insgesamt konnte sich Tristan 15 Pokale sichern! Gratulation!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


 

nationalpark

 

  • Die Grundstufe I hatte diesmal die Tiere im Nationalpark als Thema.
  • Die Grundstufe II hatte das Thema "Lebensraum Alm und die Artenvielfalt" und war in Johnsbach unterwegs.

 

Danke an Doris und Fabian für die interessanten und lehrreichen Vormittage!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Freiwillige Radfahrprüfung

Gratulation! Es haben alle Kinder aus der 4. Stufe die freiwillige Radfahrprüfung bestanden!!!

Herzlichen Dank an die Polizei Admont, für die fundierte Übungsfahrt und für die Abnahme der praktischen Prüfung.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Kartoffeltag - 3./4. Stufe

Die Kinder der Grundstufe II hatten eine erfolgreiche Kartoffelente! Auch Kräuter konnten sie aus unserem Schulgarten abernten. Gemeinsam mit Frau Riedl wurde die "die Kartoffel - die starke Knolle!" im Sachunterricht genau beleuchtet. Danach wurden Topfen-Kräuter-Aufstriche zubereitet und zu den Salzkartoffeln verspeist.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


 

Bewegungsland - Turneinheiten

Auch heuer können unsere Kinder wieder mit Michaela und Sepp turnen.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Bäuerinnentag - 1. Stufe

Frau Wilfinger, unsere Gemeindebäuerin, besuchte unsere 1. Klasse. Dabei wurden Bio-Produkte, Produkte aus Österreich und regionale Produkte besprochen. Auch der Apfel stand im Mittelpunkt.

Nach dem theoretischen Teil, wurde gemeinsam gejausnet: Butterbrot mit frischem Schnittlauch, dazu einen frisch gepressten Apfelsaft und als gesunde Nachspeise gab es Äpfel.

Herzlichen Dank an Frau Wilfinger für die interessanten Stunden und die gesunde, leckere Jause!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Verkehrserziehung 1. Klasse

Danke an Herrn Koller und Radlingmaier von der Polizei Admont für den Lehrausgang zum Thema "sicherer Schulweg". Dabei konnten die Kinder u.a. das sichere Überqueren der Straße üben.

Hier geht's zur Bildergalerie

Helmi ist da!

Zwei Tage lang konnten unsere Schulkinder mit "Helmi" zum Thema "Sicher im Straßenverkehr" arbeiten. Herzlichen Dank an die beiden Damen - Marlies und Veronika - vom KFV für die gelungene Durchführung der Aktion.

Verkehrserziehung_1Kl


erntedank - Erntedankbüscherln

Klassenübergreifend wurde das Thema "Ernte und Ernährung", passend zum Erntedankfest, welches am 22. September 2019 in Hall stattfindet, erarbeitet. So banden die Kinder fleißig und mit großer Begeisterung zahlreiche Erntedankbüscherln. Danke an Herrn Haderer für das Getreide und an Frau Riedl für den Buchsbaum!

Hier geht's zur Bildergalerie!

Diese werden beim Erntedankfest gesegnet und anschließend ausgeteilt. Auch unser Schulchor wirkt beim Fest mit zwei Liedern mit!

Auch unser Schulgarten wurde von unserer 3. und 4. Stufe abgeerntet: mit den Kartoffeln und Kräutern werden zeitnahe Kartoffeln mit Butter und Salz sowie mit Kräutertopfen zubereitet.

In der ersten und zweiten Klasse sind gesunde Lebensmittel und die Schuljause Thema.

 


Bewegte Schule

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung "bewegungsfreundliche Volksschule"!

Bewegung hält Körper und Geist fit - das nehmen wir uns zu Herzen und bauen auch während dem Unterricht immer wieder bewegte Einheiten sowie Bewegungspausen ein. Außerdem absolvieren die Kinder der GSII die Freischwimmerprüfung.

Auch heuer finden wieder Sporteinheiten mit dem Bewegungsland Steiermark , durchgeführt von Frau Michaela Zeiringer statt.

 


Wandertag - Salzlehrpfad

Bei herrlichem Spätsommerwetter machten wir eine gemütliche Wanderung am Salzlehrpfad. Dabei konnten wieder klassenübergreifend Kontakte gepflegt und eine "Nachbesprechung" der Ferien gemacht werden. Zwischenstopp war natürlich auch der Spielplatz!


Unsere 23 Tafelklassler/innen nützten die Gelegenheit gleich, um neue Freundschaften zu knüpfen.

 

Hier geht's zur Bildergalerie!


erste Schulwoche - Organisation:

Erster Schultag, 09. September 2019:

 

  • Treffpunkt: 07.50 Uhr vor der Schule, dann gemeinsamer Besuch des Schulgottesdienstes
  • Unterricht für alle Schulkinder bis 11.45 Uhr

  • Elternabend für die 1. Klasse um 18.00 Uhr

 

 


 

 

  • Dienstag: Unterrichtsende für alle Schulkinder um 11.45 Uhr

  • Ab Mittwoch findet Unterricht laut Stundenplan statt.

 

Wir wünschen allen Kinder und Eltern

einen guten Start ins neue Schuljahr!




 

Schuljahr 2018/2019

 

 

Wir wünschen allen erholsame und sonnige Ferien und bedanken uns herzliche für die gute Zusammenarbeit!


Am 09. September starten wir wieder voller Energie!

school in motion

Unter diesem Motto stand die letzte Schulwoche!

Am Montag fand unser Sportfest mit dem Hoffnungsrundenlauf statt. Dabei absolvierten die Kinder bei unterschiedlichen Stationen ein sportliches Programm:

 

  • Sternenlauf
  • Hindernisparcour
  • Teamweitsprung
  • Formel I-Strecke
  • Wortpuzzle-Lauf
  • Teamsprint
  • Zapfenablegen,...

Zwischendurch gab es bei der großen Hitze immer wieder erfrischende Trink- und Jausenpausen. Danke an Landmarkt Hall für die Jause!

 

Zum Abschluss fand die "Hoffnungsrunde" statt. Dabei liefen die Kinder eine ausgewiesene Runde und sammelt somit Geld für die österreichische Krebshilfe. Danke an alle Sponsoren für die großzügigen Spenden.

Es freut uns besonders, dass wir  955,50€ überweisen konnten!

 


Danke an die Zuschauer, die trotz Hitze unsere Schulkinder kräftig anfeuerten.

Herzlichen Dank auch an das Team Rund um Michaela vom Bewegungsland Steiermark und an Gabi für das Herrichten der Jause.


Dienstag konnten sich die Schülerinnen und Schüler zwischen:

  • Fußball
  • Tennis und
  • Radfahren

entscheiden. Danke an David Treichl, Jürgen Fortner und David Haberfellner für die Betreuung am Tennisplatz,

Stefan Wölger und Michael Limmer beim Fußball. Ebenfalls ein Danke an das Team vom Bewegungsland Steiermark für das Begleiten der Radfahrer und Fußballer!


Mittwoch wanderten wir gemeinsam den "Höhenweg" entlang und machten beim Schwarzenbach Rast. Hier wurde ausgiebig gespielt!


Am Donnerstag stand Schwimmen im Haller Freibad am Programm.  Dabei legten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse die Freischwimmerprüfung ab. Gratulation dazu!Zur Abkühlung brachte der Brauchtumsverein "Haller Salzteufel" ein Eis vorbei - Danke!


Es ist sehr schön zu sehen, mit welcher Freude die Kinder bei schulstufenübergreifenden Projekten dabei sind und ganz nebenbei und spielerisch wichtige soziale Kompetenzen erwerben können!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Abschluss - Schnuppertage

Insgesamt 8-mal besuchten uns die Schulanfängerinnen und Schulanfänger in der Schule. Bei unserem letzten Treffen arbeiteten sie mit den Kindern der ersten Klasse zusammen an verschiedenen Stationen im Schulhof:

 

  • Würfelbilder und Zahlen erkennen - erste Rechnungen lösen
  • Buchstaben erkennen, Wörter mit gleichem Anfangsbuchstaben finden
  • Turmbauen - Geschicklichkeit
  • den Namen in den Sand spuren - Großflächige Schwungübungen, Auge-Hand-Koordination
  • Bauch-Rücken-Trainer
  • Hula-Hoop-Station

 

Danach stimmte die vierte Klasse mit einem Sommerlied unsere zukünftigen SchülerInnen auf die Ferien ein! Bevor es wieder in den Kindergarten ging, wurde noch gemeinsam gejausnet und gespielt!

 

Hier geht's zur Bildergalerie!


sonnwendbüscherl - 3. Klasse

Frau Christiane Windhager hat mit den Kindern der 3. Schulstufe Sonnwendbüscherl gebunden. Dazu wurden die verwendeten Blumen - die zum Teil im Schulgarten wachsen - genau besprochen. Ebenso das dazugehörige Brauchtum. Herzlichen Dank für den interessanten Besuch!

 

 


 

Wildbachprojekt

3. und 4. Klasse

In Kooperation mit der Wildbach- und Lawinenverbauung konnte die Grundstufe II ein aufregendes Projekt durchführen!

Zuerst wurden in einer Theorieeinheit das Themen "Gewässer, Überflutungen, Gefahrenzonen,..." kindgerecht aufbereitet.

Am 27. Juni wurde das angeeignete Wissen praktisch angewendet. Dazu wurde der Haller Bach aufgestaut und die Kinder konnten ihre Siedlung "Burghausen" errichten. Mit viel Eifer und Freude haben die Kinder ihre Holzhäuser im Bachbett platziert. Anschließend haben sie mit Lisi Stocker (Mitarbeiterin Wildbach- und Lawinenbau) einen Gefahrenzonenplan erstellt. Zum Abschluss hieß es dann "Wasser marsch!" und die Siedlung geflutet. Dabei konnten die Kinder ein Gefühl entwickeln, wie gefährlich eine Überflutung sein kann und wie wichtig ein gesicherte Standort ist.

Herzlichen Dank an Lisi Stocker für die hervorragende Projektbetreuung!

Danke auch an Hrn. Bgm. Hermann Watzl für die gesponserte Jause und an die interessierten Eltern und Großeltern, die als Zuschauer anwesend waren!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Graztag - 4. Klasse

Bei sehr, sehr sommerlichen Temperaturen hatten wir einen spannenden Tag in unserer Landeshauptstadt! Kompliment an unsere Schülerinnen und Schüler, die trotz der großen Hitze mit großer Aufmerksamkeit dabei waren!

Am Programm stand:

 

  • eine Altstadtführung mit vielen interessanten Plätzen
  • Kurzbesuch in der Landstube
  • ein köstliches Mittagessen
  • der Schloßberg mit Uhrturmbesichtigung
  • eine Führung im Landeszeughaus
  • Eisessen!

Am Schloßberg machte ein bekannter Formel I-Fahrer Boxenstopp. Da mussten wir noch schnell die Gelegenheit für ein Foto nützen!

 

Hier geht's zur Bildergalerie!


Tanzabschluss

In 10 Einheiten konnten wieder viele Schritte und einige Tänze gelernt werden. Das Tanzen fördert das Rhythmusgefühl, Konzentration, vernetztes Denken und stärkt die Gemeinschaft!

Am 18. Juni konnten die jungen "Dancingstars" ihr Können vorführen!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Waldspiele - 3. Schulstufe

Die Fachschule Grabnerhof veranstaltete auf der Buchau wieder die Waldspiele und unsere Kinder der 3. Klasse waren mit Begeisterung dabei.

So wurde der Wald zum Klassenzimmer:

 

  • sägen
  • ein Naturhaus bauen
  • Blätter, Gräser und Blumen erkunden
  • die Forstwirtschaft etwas kennenlernen
  • den Holztransport mit Pferd und Traktor anschauen
  • ....

Danach gab es noch Grillwurst und Saft!

 

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


 

unterwegs im weidendom

Gemeinsam verbrachten wir mit unseren NP-Rangern Viki, Kathrin und Reinhard einen interessanten und naturnahen Vormittag.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Schülerarbeiten und Projekte

Es werden immer wieder spannende Projektarbeiten im Schulalltag und passend zu den einzelnen Lehrplanthemen eingebaut. Sehen sie selbst!


leseworkshop

In der GS I wurde zum Buch "Frau Glück und Herr Unglück" gearbeitet und anschließend noch ein persönliches Schatzkästchen gebastelt.

Die GS II arbeitete mit dem Buch "the ghost is in the house" und gestalteten passend dazu eine Pop-up-Karte.

Danke an unsere Referentin, Linda, die nun schon seit einigen Jahren zu uns kommt und die Workshops ausgezeichnet durchführt!

Hier geht's zur Bildergalerie!


zauberflöte - opernworkshop

Die Zauberflöte von Wolfgang A. Mozart stand diesem beim Opernworkshop im Mittelpunkt.

Die Kinder wurden im Vorfeld in den Musikstunden auf dieses Opernstück gut vorbereitet:

 

  • Leben und Werke von W. A. Mozart
  • Oper - was ist das?
  • Orchesterinstrumente kennengelernt
  • Musikstück und Liedtexte
  • Sprechrollen wurden einstudiert, u.v..m.

 

Bei der Aufführung hatte jedes Kind eine Rolle und war aktiv eingebunden. Dadurch wurde das Stück für die Schüler und Schülerinnen richtig lebendig und interessant.

Durch gezielte musikalische Schwerpunktsetzungen im Schulalltag, erhalten die Kinder einen vielfältigen Zugang zur Musik.

Danke an Frau Riedl für die Gesamtkoordination dieses Projektes!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


 

lesepicknick

Im Zuge der monatlichen Schulbesuche unserer zukünftigen SchulanfängerInnen, wurde ein gemütliches Lesepicknick im Schulhof veranstaltet. Die Kinder der dritten und vierten Klasse haben ein Bilderbuch vorbereitet und dieses den Besuchern vorgelesen. Danach wurde noch gemeinsam ein gesunder Snack genossen. Bei dieser Gelegenheit konnte sich jede/r Schulanfänger/in auch gleich einen "Schulbuddy" für kommenden Schulbeginn als Unterstützung aussuchen.

Hier geht's zur Bildergalerie!


!!! Auszeichnungen !!!

Wir gratulieren herzlichst ....

 

Fabio Turdo zum 4. Platz beim internationalen Känguru-Test der Mathematik!

Steiermarkweit haben weit über 200 Schüler in seiner Altersklasse teilgenommen.

Wir sind ausgesprochen stolz auf diese hervorragende Leistung!!!

Fabio wurde bei der offiziellen Ehrung die Urkunde überreicht.

 

Sarah Glaser zum Bezirkscup-Gesamtsieg Ski Alpin!

Wir sind sehr stolz auf diese sportliche Höchstleistung!!!


Turnstunden

Über die Initiative "Kinder gesund bewegen" vom Bewegungsland Steiermark kommen Michaela Zeiringer und Sepp Prandl regelmäßig zu uns an die Schule und halten abwechslungsreiche Turnstunden ab.

Dabei stehen so manche Kinder "Kopf" ....

Hier geht's zur Bildergalerie!


Lebensraum Fels

... war das Thema bei der Exkursion Richtung Haindlkar mit den Nationalpark-Rangern Doris und Reinhard.

Die Kinder konnten dabei einige unterschiedliche Tiere, Tierspuren und ebenso Gesteine entdecken und so ihr Wissen spielerisch und vor allem aktiv erweitern!

Exkursion_Haindlkar

Herzlichen Dank an unsere zwei engagierten Ranger für den interessanten Vormittag!

Hier geht's zur Bildergalerie!


MeistersingerSchule 2019

Wir sind sehr stolz darauf, dass in diesem Jahr unsere Volksschule mit dem Gütezeichen "Meistersingerschule" ausgezeichnet wurde!

Der musisch-kreative Bereich ist ein Schwerpunkt in unserem Schulentwicklungsplan und fest im Schulalltag integriert. Zusätzlich leistet Frau Riedl Monika hervorragende Arbeit mit dem Schulchor und der Spielmusikgruppe.


frühjahrsputz 2019

Die Kinder machten sich mit großem Eifer an die Putzaktion und sammelten fleißig Müll. Mit dieser Aktion soll der bewusste und sorgsame Umgang mit der Natur noch mehr gestärkt werden!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Projekt "Salz" (Teil I)

Die Grundstufe II machte sich mit Hrn. Mag. Wolfang Riedl - Nationalpark-Ranger - auf die Suche nach dem Salz. Im ersten Teil wurde der Salzlehrpfad genau unter die Lupe genommen. Dabei wurden die einzelnen Stationen am Lehrpfad genau besprochen und  erklärt.

Hier geht's zur Bildergalerie!


frühlingsmusical

Der Schulchor und die Kinder der Spielmusikgruppe führten ein bezauberndes Mini-Frühlingsmusical für uns auf, damit nun endlich der Frühling kommt!

 


Hier geht's zur Bildergalerie!


fasching!

Am Faschingdienstag geht es bunt und lustig zu!
Es wird:
  • getanzt,
  • gesungen und
  • gespielt!
Hier geht's zur Bildergalerie!

Landesschulschimeisterschaften 2019

Herzliche Gratulation unserer Schimeisterin Sarah Glaser (weiblich I) und unserem Vizemeister Thomas Planitzer (männlich I)!

Wir sind stolz auf eure hervorragenden Leistungen!


 


Bezirksschulschimeisterschaften 2019

Wir gratulieren herzlich unseren Teilnehmern!

1. Platz: Glaser Sarah (weiblich 1)

1. Platz: Planitzer Thomas (männlich 1 Rennklasse)

2. Platz: Laubichler Thomas (männlich 1)

4. Platz: Schagerer Felix (männlich 2)

Hier geht's zur Bildergalerie!


Chorauftritt - Stiftskirche

Unser Schulchor, unter der Leitung von Fr. Monika Riedl, wurde zur musikalischen Mitgestaltung der Blasiusmesse am 03.02. in die Stitfskirche Admont eingeladen. Danke an Hr. Abt Gerhard für die Einladung!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Schitage 18.01.-01.02.

Die Kinder konnten in dieser Woche wieder ihr Schifahren verbessern. Herzlichen Dank an die Schischule Brugger Patrick für die Betreuung!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Schüler/Inneneinschreibung

Wir heißen unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen! Im Rahmen der Einschreibung haben die Kinder ihre Schulurkunde erhalten.


 

Wir werden mit voraussichtlich 21 Kindern in die erste Klasse starten!

 


 

Eltern-Vortrag am 16.01.2019

"Vorbildwirkung bzw. Gefahren im Internet"

mit AbtInsp. Martin Mellem, MSc

um 18:30 Uhr in der VS hall.

 

Es sind alle interessierte Personen herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 


Rorate-Vormittag

Nach der Frühmesse um 07.30 Uhr wurde in der Schule gemütlich  gefrühstückt.

Herzlichen Dank an alle Eltern, die für das gute Frühstück gesorgt haben bzw. die den Vormittag mit uns in der Schule verbracht haben!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Weihnachtsfeier mit Bilderausstellung

 

Die Kinder haben sich mit großer Freude auf diese Veranstaltung vorbereitet und so konnte eine gelungene Weihnachtsfeier gezeigt werden. Es wurde:

 

  • gesungen,
  • getanzt,
  • Theaterstücke präsentiert,
  • Instrumente gespielt, ...

 

 

Weihnachtsfeier_2018

Herzlichen Dank für die großartigen freiwilligen Spenden für die Bilderausstellung. Somit konnten

397,05 € an die "roten Nasen - Clowndoctors" überwiesen werden.

 

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Nikolausfeier

In einem Sprechspiel wurde kurz die Lebensgeschichte vom Hl. Nikolaus dargestellt. Gemeinsam wurden Lieder gesungen und Gedichte aufgesagt. Die Kinder freuten sich sehr über die Nikolaussackerln. Danke dafür!

Hier geht's zur Bildergalerie!


 

Adventkranzsegnung

Pater Maximilian segnet wieder unsere selbst gebundenen Adventkränze. Gemeinsam wurden Lieder gesungen und gespielt sowie Gedichte vorgetragen.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Gesunde Jause im November - 1. Stufe:

Familie Glaser spendierte uns eine selbstgekochte Kartoffelsuppe.

Dazu gab es wieder Brot von unserem Haller Bäcker.

Mmh, das war wieder lecker!

Vielen Dank, auch für den Apfelsaft von Familien Leitner und Noichl Dirninger!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Freiwillige Fahrradprüfung

Wir gratulieren sehr herzlichen allen Kindern der 4. Stufe zur bestanden Fahrradprüfung und wünschen gute und vor allem unfallfreie Fahrt!!!

Herzlichen Dank an Herrn Koller von der Polizei Admont für die Übungsfahrt und Durchführung der praktischen Prüfung.


 

 

Schnuppertag für Schulanfänger/innen

Auch heuer werden uns die zukünftigen Schulanfänger/innen wieder monatlich in der Schule besuchen und gemeinsam lustige sowie lernreiche Stunden verbringen.

Schwerpunkte sind:

  • Tanz/Bewegung und Gesang
  • freies Sprechen und rhythmisches Sprechen
  • erste Buchstaben und Zahlen lesen und schreiben
  • den Namen festigen
  • grafomotorische Übungen,
  • ...

Mit diesen regelmäßigen Besuchen wird der Übergang erleichtert und den Kindern wird ein nahtloser Übertritt in den Schulalltag ermöglicht.

Der erste Besuch hat bereits am 19. Oktober stattgefunden. Das nächste Mal sehen wir uns am 16. November!


 

Feuerwehrübung

Ein herzliches Danke an die Herren der freiwilligen Feuerwehr Hall, die auch heuer wieder eine Räumungsübung abgehalten haben.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Exkursion Nationalpark - Gstatterboden

Die Kinder der 3. und 4. Klasse durften einen erlebnisreichen Vormittag im Wald verbringen. Dabei wurde:

  • eifrig geforscht
  • Vieles unter die Lupe genommen
  • kleine "Waldwichtelhäuser" gebaut
  • Pflanzen und Bäume bestimmt
  • die Tierwelt beobachtet, ...

Danke an Johanna und Kathrin für den naturnahen Vormittag!

Hier geht's zur Bildergalerie!


 

Wir kochen eine Gemüsesuppe

2. Klasse

Wir kochen eine Gemüsesuppe

Einmal im Monat werden wir heuer gemeinsam im Rahmen der „Gesunden Jause“ gemeinsam kochen oder backen.
Im Oktober haben wir nun gemeinsam Kartoffeln und Karotten geschält, geschnitten und dann eine gute Suppe zubereitet. Den Schnittlauch haben wir aus unserem Schulgarten geerntet.

 

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Gesunde Jause in der 1. Klasse

Mit Begeisterung kochten wir in der Schule eine Kürbiscremesuppe, zu der es frisches Brot von unserem Haller Bäcker gab.

Das Rezept dafür haben wir in unser Textheft gezeichnet und geschrieben.

Danke der Familie Zadl für den Kürbis! Als Nachspeise brachte uns Sarah selbstgebackene Muffins mit.

 

Hier geht's zur Bildergalerie!


 

 

 

Die VS Hall wird

Nationalparkvolksschule

Ein wunderschöner Herbsttag zog alle SchülerInnen der VS Hall in ihren Schulhof. Umrahmt durch Tanz und Gesang wurde die Urkunde, die uns nun offiziell zur Nationalparkvolksschule werden lässt, von Frau Direktor Adelheid Luidolt und Frau Mag. Johanna Eisank.
unterzeichnet.

Im Anschluss folgten zwei Unterrichtseinheiten, wo die Kinder sich das erste Mal mit den Thema

„ Nationalpark“ auseinandersetzten.

  • Wasser
  • Fels
  • Wald
    - die 3 Lebensräume im Nationalpark waren dabei die Schwerpunkte.  Anschließend folgte noch eine Partnerarbeit: Welche Bilder gehören in unseren Nationalpark.

 

Hier geht's zur Bildergalerie!


Konzert - Musikschule

Herzlichen Dank an die Musiklehrerinnen und Musiklehrer der Musikschule Liezen! Sie gaben ein kleines Konzert und stellten dabei einige Musikinstrumente vor, die in der Musikschule erlernt werden können.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Wandertag

Bei herrlichem Wetter wanderten wir gemeinsam von der Kaiserau in Richtung Klinke-Hütte. Bei dieser Gelegenheit wurden gleich die umliegenden Berge besprochen. Vor der Heimfahrt wurde noch der neue Spielplatz auf der Kaiserau ausprobiert!

 


Hier geht's zur Bildergalerie!


Schulbeginn

Mit 52 Kindern starten wir ins neue Schuljahr!

Gemeinsam besuchten wir den Wortgottesdienst in der Haller Kirche, anschließend ging es in die Klassenräume.

Besonders begrüßen wir unsere 13 Schulanfänger!

Hier geht's zur Bildergalerie!


ERster Schultag: 10. September 2018

Wir treffen uns um 08:00 Uhr vor der Schule und gehen gemeinsam in die Kirche.


Für alle Kinder endet der erste Schultag um 11:45 Uhr.

 

 


Schuljahr 2017/2018

Spiel- und Sporttage

in der letzten Schulwoche

Montag und Dienstag werden gemeinsam:

 

  • lustige Bewegungsspiele im Schulhof gespielt,
  • Lieder gesungen
  • und Wasserspiele im Haller Freibad gespielt.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

Mittwoch findet ein Projekttag mit den Bäuerinnen statt

 


Feuerwehr-Aktionstag

Die Freiwillige Feuerwehr lud alle Schulkinder zu einem interessanten und sehr wissensreichen Vormittag unter dem Motto: "Gemeinsam-Sicher-Feuerwehr" ein!

Es wurde:

 

  • das richtige Verhalten bei einem Brand besprochen,
  • das Löschen geübt,
  • eine Bergezange ausprobiert sowie weitere technische Geräte angeschaut,
  • das Feuerwehrauto genau angeschaut
  • und eine gute Jause genossen.

 


Herzlichen Dank an Herrn HBI Roland Rohrer und seinem Team der FF Hall bei Admont für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung dieser Aktion!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Bezirksfahrt - 3. und 4. Stufe

Am 14. Juni unternahmen die Kinder der 3. und 4. Stufe eine Reise durch unseren Bezirk. Folgende Stationen wurden besucht:

  • Schloss Trautenfels
  • Grundlsee - Schifffahrt mit dem Ausflugsboot "Rudolph"
  • Mittagessen im GH Stöckl
  • Altaussee - Erlebnis Salzbergwerk

 


Zuvor wurden im Sachunterricht ausführlich die Reiseroute und die Sehenswürdigkeiten besprochen.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Waldspiele - 3. Stufe

Die Kinder der 3. Stufe erlebten einen ereignisreichen Tag auf der Buchau bei den Waldspielen. Dabei wurde viel Wissenswertes über den Wald und deren Bewohner gelernt. Begleitet wurden wir von zwei netten Schülern der land- und forstwirtschaftlichen Fachschule Grabnerherof.

 


Herzlichen Dank an Fr. Haas, Fr. Dechler und Hrn. Dreier für den "Taxidienst"!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Tanzabschlussabend mit Mandy

Einen lustigen und bewegten Abschlussabend erlebten wir mit den Tänzern ,Tänzerinnen und ihrem Tanzschullehrer Mandy. Endlich konnten unsere Schulkinder ihren Eltern die erlernten Tänze vorführen.

Wer einmal einen Tanzkurs besucht hat, weiß, welche Leistung beim Erlernen der Tänze dahintersteckt.

Wir gratulieren allen Kindern und bedanken uns bei Mandy.

Hier geht's zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Projekt "Brutkasten" -

Vom Ei zum Küken

Den Grundstein für diese Herausforderung wurde schon in der zweiten Schulstufe gelegt, dann da haben die Kinder selbständig ein Sachbuch über die Familie Huhn erarbeitet und somit die Basisinformationen gesammelt.

Heuer startete dann das Projekt "Brutkasten - Achtung, bei uns PIEPST es!"

21Tage lang haben die Kinder der 3. Stufe an diesem und vor allem mit diesem Projekt "Brutkasten" gearbeitet.  Dann war es wirklich soweit - aus den Eiern war ein piepsen zu hören, die Eierschalen bekamen kleine Risse und insgesamt 9 junge Küken sind letztendlich in der Schule geschlüpft und haben noch einige Tage unter einer Wärmelampe in der Klasse gewohnt.

Danach sind sie zu zwei Bruthennen übersiedelt, wo sie nun kuschelig heranwachsen. Aber es dauert nicht lange, dann gibt es ein Wiedersehen!

Ein herzliches Dank an Frau Haas für die tatkräftige Unterstützung unseres Projektes und für den Unterschlupf unserer Küken. Danke auch an Frau Herrak-Gierer - auch dort wohnen vier junge Küken bei einer Bruthenne.

Bei der Projektarbeit wurden gleich mehrere Unterrichtsfächer miteinander verknüpft:

  • Mathematik: Berechnung der Bruttage, Wasserstandsmessung,...
  • Deutsch: Beschreibung der Arbeitsaufgaben, Dokumentation,...
  • Lesen: Sachinformationen lesen, Merkstellen im Text bearbeiten,...
  • Sachunterricht: Entwicklungsstufen und Beobachtung der Eier, Merkmale eines Kükens,...
  • Soziales Lernen: Verantwortung übernehmen, Teamarbeit, Genauigkeit,...

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Werkunterricht - 1. Schulstufe

Kreatives Gestalten mit Werkstoff "Holz"


Herzlichen Dank an Herrn Schober!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Steirischer Schulschimeister!

Wir gratulieren sehr herzlich Thomas Planitzer (1. Schulstufe) zum steirischen Schulschimeister!


Faschingdienstag

Am Faschingdienstag ging es lustig in der Schule zu! Die Kinder verkleideten sich und spielten in den Klassen. Gemeinsam machten wir einen Faschingsumzug zum Kindergarten. Dort wurde gesungen und gejausnet.

 

Hier geht's zur Bildergalerie!


Schitage auf der Kaiserau

Bei herrlichem Wetter starteten unsere Kinder gut in die Schiwoche. Sie hatten großen Spaß und konnten in dieser Woche wieder viel lernen! Wir bedanken uns herzlich bei den engagierten Schilehrerinnen und Schilehrern sowie bei der gesamten Schischule Patrick Brugger für die Betreuung.


Hier geht's zur Bildergalerie!


Winterliche Turnstunde

Eine lustige Turnstunde mit dem Bob ...

Hier geht's zur Bildergalerie!


Rorate-Vormittag

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien begann für unsere Schulkinder mit einer Frühmesse in der Kirche. Anschließend wurde in den Klassen gemeinsam gefrühstückt. Gut gestärkt wurde dann am Vormittag gebastelt, gespielt, geturnt und gesungen.

Ein herzliches DANKE an die Eltern, die sich wieder die Zeit nahmen und den Vormittag in der Schule verbrachten!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Abendveranstaltung  mit Bilderausstellung

der VS Hall

Gemeinsam im Advent..................

...............mit Liedern, Gedichten, Mini Theaterstücken Freude bereiten.

Wir freuen uns über die gelungene Veranstaltung

Die Spendengelder werden an  "Rote Nasen Clowndoctors" überwiesen.

Hier geht's zur Bildergalerie!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wir binden unseren eigenen Adventkranz

2. Schulstufe

Ein herzliches " Dankeschön " an Laras Mama, Frau Stecher, dass sie mit uns in der Klasse so einen schönen Adventkranz gebunden hat. Frau Stecher hat uns auch ein bisschen über ihren Beruf, sie ist Landschaftsgärtnerin, erzählt.

 


Ein Sprüchlein haben die Kinder auch gelernt:              Fichte sticht, Tanne nicht!

 

Auch in den anderen Schulstufen wurde der Adventkranz selbst gebunden.

Hier gehts's zur Bildergalerie!

 


 

Ökologischer Fußabdruck 3. und 4. Schulstufe

 

Einen ganzen Vormittag konnten die Kinder der 3. und 4. Stufe mit Frau Kathrin Stocker vom Nationalpark Gesäuse rund ums Projekt "ökologischer Fußabdruck" arbeiten. Dabei wurden viele wichtige Themen behandelt. zB.:

 

  • Aktiver Umweltschutz durch "Kleinigkeiten" wie die Benützung einer Jausenbox
  • Wie viel Strom muss für eine Playstation erzeugt werden?
  • Was braucht die Erde und was können wir ihr geben/was gibt sie uns?
  • Vergleiche mit den Tieren, welche Strategien zum Überleben haben sie
  • Benützung von verschiedenen Verkehrsmitteln
  • Kaufen von unterschiedlichen Lebensmitteln: regional oder importiert

Die Kinder haben einen sehr abwechslungsreichen und vor allem informativen Vormittag gehabt.

Herzlichen Dank an Frau Stocker für die tolle Arbeit!

Hier geht*s zur Bildergalerie!

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Referate - 3. Stufe

Intensiv haben sich die Kinder in Zweierteams mit einem Tier beschäftigt, die wichtigsten Informationen auf einem Plakat festgehalten und anschließend ihr Tier der Klasse und den Kindern der 4. Stufe präsentiert. Nach der Präsentation wurden noch die Fragen der Mitschüler beantwortet.

In der Vorbereitungsphase haben die Zweierteams in Sachbüchern Informationen herausgesucht, die wichtigsten Punkte in verständlichen Sätzen formuliert, Quizfragen im Antolin beantwortet und die Präsentation geübt. Dabei konnten sie sich in die Bücherei oder ins Lernatelier zurückziehen und in Ruhe üben. Bei der Präsentation wurde darauf geachtet, dass jedes Teammitglied vortragen und ebenso die Bilder im Buch zeigen konnte.


Hier geht's zur Bildergalerie!


Bäckereibesuch - 1. Stufe

Unsere Kinder der 1. Schulstufe konnten sich in der Bäckerei Schmid als Jungbäcker und Jungbäckerinnen probieren. Sie haben für die ganze Schule die Jausenweckerln gebacken. Anschließend gab es noch eine Jause als Stärkung.

 

Herzlichen Dank an Familie Schmid und ihre Mitarbeiter, für die gute Jause und für die Zeit!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Feuerwehrübung

Bei der diesjährigen Feuerwehrübung wurde das Treppenhaus eingenebelt, somit bekam die Übung einen besonderen Schwierigkeitsgrad. Alle Schulkinder gelangten nur über die Rutsche ins Freie.

Zuvor wurde im Sachunterricht die unterschiedlichen Fluchtwege im Schulhaus sowie das richtige Verhalten im Brandfall besprochen bzw. aufgefrischt.

 


Die  jährliche Übung und  Simulation von verschiedenen Brandsituationen ist sehr wichtig, damit die Kinder im Ernstfall bestmöglich vorbereitet sind. Diese Übungen sind nur durch die freiwilligen Mitglieder der FF Hall möglich. Herzlichen Dank an sie, die sich wieder die Zeit nahmen und mit den Kinder für den Ernstfall geübt haben.

Hier geht's zur Bildergalerie!


ANTOLIN - LESEPROGRAMM

MIT LESEN PUNKTEN!

Ab diesem Schuljahr gibt es wieder einen Schwerpunkt im Bereich "Lesen - sinnerfassendes Lesen":

Jedes Kind aus der 2.-4. Schulstufe hat einen eigenen benutzerdefinierten Zugangscode für die Antolin-Leseplattform erhalten. (Die jeweilige Klassenlehrerin verwaltet diese) Mit diesem Code können die Kinder selbständig ein vorgefertigtes Quiz unter www.antolin.de (diese gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen)  zu ihrem gerade gelesenen Buch absolvieren. Somit haben die Kinder sofort die Überprüfung, ob ihre Antworten stimmen und es wird wieder das sinnerfassende Lesen trainiert. Ob die Quizfragen in der Schule oder daheim erledigt werden, bespricht die Klassenlehrerin mit jedem Kind extra.

 

Die Lehrperson kann zu jeder Zeit die durchgeführten Aktivitäten der einzelnen Kinder überprüfen und den Leseunterricht somit personalisieren und gezielt fördern. Natürlich wird bei der Buchauswahl aus unserer großen Bibliothek Unterstützung geboten.

Außerdem erhalten die SchülerInnen für jede Woche eine Antolin-Belohnung für ihren Lesefleiß:

Hier wird die Mithilfe vom Elternhaus bitte unbedingt benötigt. Die Erziehungsberechtigten unterstützen ihr Kind insofern, dass sie dafür Sorge tragen, dass jeden Tag mindestens 10 Minuten gelesen wird. Nach jeder Woche wird danach auf der individuellen Antolinseite des Kindes wieder ein Bildpuzzle freigeschalten. Die lustigen Antolinbilder sollen als Anreiz für das tägliche Lesen daheim dienen.

Weiters können die Kinder ihre Antolinseite selber gestalten:

Lesezeichen, Hintergrund und natürlich der Rabe Antolin können nach ihren Wünschen verändert bzw. ausgesucht werden. Diese persönlichen Einstellungen sollen wieder einen angenehmen Rahmen für das tägliche Lesen bilden.

Neben dem lustbetonten täglichen Lesen, lernen sie  den Computer als Arbeitsinstrument und nicht als Spielzeug kennen und benutzen!

 


Wandertag

Gemeinsam sind wir von Weng über die Pitz-Alm zurück nach Hall gewandert.

Die vierte Klasse hat im Vorfeld die Wanderroute auf der Karte genau studiert und angeschaut. Die Kinder konnten bei dieser Gelegenheit, gleich die nähere Umgebung erkunden und wieder die Kontakte zu anderen Mitschülern und Mitschülerinnen aus anderen Klassen pflegen.

Uns ist wichtig, dass immer wieder Projekte und Unternehmungen klassenübergreifend stattfinden.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Hopsi-Hoper-Turnstunden

Auch in diesem Schuljahr werden wieder von Uli mit ihrem Hopsi-Hoper besucht. Diese Turnstunden sind besonders abwechslungsreich, informativ, bewegt und natürlich lustig! Die Einheiten sind für die Schulkinder kostenlos und werden vom AKSÖ finanziert.

Schwerpunkte in dieser Einheit waren:

 

  • Aufbau der Wirbelsäule - kindgerecht erklärt
  • Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Rolle vorwärts
  • ein Rad schlagen - erste Bewegungsschritte tätigen
  • Lauf- und Fangspiele

DANKE Uli - die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und freuen sich schon auf die nächste Einheit mit Uli und Hopser-Hoper!

 

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


 

Hallo Auto!

3. Schulstufe

 

Bei dieser Aktion konnten die Kinder ihr Wissen über das richtige Verhalten im Straßenverkehr auffrischen und erweitern.


Herzlichen Dank an Silvia vom Team "Hallo Auto" sowie an die Polizei Admont für das Sichern der Straße und an die Gemeindearbeiter.

Hier geht's zur Bildergalerie!


run2sun

Wir sind dabei!

Jedes Kind hat eine eigene Laufuhr bekommen und am Wochenende werden die Gesamtkilometer auf der Online-Plattform "run2sun.at" eingetragen. Ziel ist es, gemeinsam - als Klasse - die einzelnen Etappen bis zur Sonne zurückzulegen. Die Aktion soll die Kinder motivieren, sich mehr zu bewegen. In den einzelnen Klassen wird diese Aktion nicht nur im Sportunterricht, sondern auch in den übrigen Unterricht eingebaut.

Hier einige Beispiele:

 

  • Im Mathematikunterricht werden mit den Kilometern der einzelnen Kinder gerechnet, sowie Pläne angeschaut und Entfernungen gemessen.
  • Im Sachunterricht stehen die Planeten und die Sonne im Mittelpunkt.
  • Im sozialen Lernen: die Gemeinschaft -  gemeinsam etwas erreichen
  • Im Deutschunterricht werden Laufberichte verfasst, Sachtexte erlesen und erarbeitet sowie viele Gespräche rund um die Sonne und diese Challenge geführt werden.

 

Unsere Schulkinder stehen schon in den Startlöchern und freuen sich riesig auf diese Challenge!

 


Freiwillige  Radfahrprüfung

Die Kinder der vierten Schulstufe üben schon fleißig für diese Prüfung. Das Angebot am Computer zu üben, nehmen sie gerne an.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Blühende Straßen

"Blühende Straßen" ist eine Aktion vom Klimabündnis Österreich. Die bunten Malereien sollen graue Straßenflächen schmücken und dadurch zur Verkehrsberuhigung beitragen.

Unsere Schulkinder haben im Rahmen dieser Aktion den Vorplatz der Schule gestaltet. Dabei wurde eifrig gemalt und gepinselt!

 

Zuvor wurde in der Klasse überlegt, probiert und geplant, mit welchen Motiven der Parkplatz farbenfroher und bunter wirkt.


Das Ergebnis lässt sich sehen ...

vorher


 

und nachher...

Hier geht's zur Bildergalerie!

Herzlichen Dank an  Herrn Feuchter, der uns die Farben und Pinseln gesponsert hat.


Mit  50 Kindern starteten wir ins neue Schuljahr.

Wir wünschen allen Kindern ein erfolgreiches Schuljahr.

 

Mit einem Gottesdienst in der Haller Kirche begann der erste Schultag.

Wir heißen unsere 14 Schulkinder der ersten Schulstufe recht herzlich willkommen  in unserer Schule.

Hier gehts zur Bildergalerie

Nach dem Schulforum, am 23.10.2017, werden alle Termine in den Terminkalender eingetragen.

________________________________________

Schuljahr 2016/2017

 

 

Wir   wünschen   allen   Kindern  und Eltern  schöne Ferien.

Erster Schultag ist am 11..9. 2017.

Wir treffen uns kurz vor 8.00 Uhr vor dem Schulgebäude und gehen gemeinsam in die Kirche.

1. Schulstufe hat zwei Stunden Untrerricht.

2. 3. 4. Schulstufe hat am ersten Schultag 4 Stunden Unterricht.

 

Dornröschen - Schulschlussfeier

Heuer haben unsere 52 Schulkinder das Märchen "Dornröschen" von den Gebrüder Grimm aufgeführt. Der russische Komponist P.I. Tschaikowsky hat dazu eine wunderschöne Musik komponiert.

Im Vorfeld wurde eifrig Texte gelernt, Szenen geübt und an den Kostümen sowie Kulissen gearbeitet.

Wir sind sehr stolz auf unsere Schulkinder, denn es ist ein hoher Anspruch mit Mikro lange Textpassagen zu sprechen und zu spielen. Außerdem wurden auf der Bühne viele Szenenwechsel vorgenommen. Jedes Kind hat wieder eine Rolle gespielt und zum Gelingen der Aufführung beigetragen!

 

Sehen Sie selbst, mit welcher Begeisterung die Kinder bei der Sache waren!

 


Hier geht's zur Bildergalerie!


 


 

Schülerlauf 2017 in Irdning

Erstmals sind heuer unsere Schulkinder beim großen Laufevent in Irdning gestartet. Insgesamt waren 36 Schülerinnen und Schüler dabei und haben sehr gute Laufergebnisse ins Ziel gebracht!

Das Lehrerinnenteam gratuliert allen herzlich zu den erlaufenen Plätzen!

Hier unserer Besten der einzelnen Altersgruppen:

Niklas Planitzer belegte den hervorragenden 6. Rang U12 männlich (gesamt 9.!) und
Julia Kanzler ebenfalls den hervorragenden 6. Rang U12 weiblich (gesamt 15.) sowie
Sebastian Kiss den 12. Rang U12 männlich (gesamt 18.)
(Insgesamt waren 260 StarterInnen in dieser Altersgruppe)

Johanna Stadlhofer konnte den tollen 10. Rang U8 weiblich (gesamt 26.) und
Stefan Berghofer den tollen 15. Rang U8 männlich (gesamt 24.) erreichen!
(Insgesamt waren in dieser Altersgruppe 70 StarterInnen.)

Tracy Sekol belegte ebenso den tollen 10. Rang U10 weiblich! (gesamt 23.)
(Insgesamt waren in dieser Altersgruppe 234 StarterInnen)

 

In den letzten Wochen haben die einzelnen Jahrgangsgruppen regelmäßig trainiert. Dabei wurde so mancher Laufschritt optimiert oder Sprint für den Zieleinlauf sowie Atemtechnik geübt. Wie man sieht - mit Erfolg!

Wir sind sehr stolz auf unsere Läufer und Läuferinnen! Es haben über 1100 Kinder bei dieser Veranstaltung teilgenommen, dementsprechend war beim Start und auch im Zielbereich sehr viel los. Umso lobenswerter das disziplinierte Verhalten aller Kinder!

Herzlichen Dank an die Begleitpersonen - Frau Berghofer, Frau Haas und Herrn Stadlhofer - für die Mithilfe! Erfreulich ist auch, dass einige Eltern zu diesem Lauf gefahren sind und unsere Kinder entlang der Strecke kräftig anfeuerten.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Projekt - ASVÖ  Zugvogel - 3. Schulstufe

In der dritten Schulstufe wurde im Frühjahr das Projekt " Zugvogel" durchgeführt. Im Mittelpunkt der drei Themenwanderungen standen

  • Spaß an sportlicher Aktivität in der freien Natur
  • das bewusste Erleben und Beobachten der Natur
  • das Kennenlernen der Kreisläufe der Natur bzw. der respektvolle Umgang mit Tieren und Pflanzen - Wiesenkräuter wurden besimmt
  • das gemeinsame Abenteuer, bei dem Teamgeist, Zusammenhalt, Respekt und Teambildung

Zum Abschluss erhielt jedes Kind ein Zugvogel T-shirt , einen Gutschein und eine  Mappe mit viel Information und Anleitungen für Spiele.

Nähere Information findet man unter www.zugvogel.at.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Feuerwehrübung

einmal anders

Herr Feuerwehrkommandant Roland Rohrer kam zu uns in die Schule und besuchte unsere Schulkinder in der Klasse.

Es gab viel Information:

  • über richtiges Verhalten im Falle eines Brandes
  • mit Feuer spielt man nicht
  • richtiges Melden  am Telefon
  • keinen falschen Alarm auslösen
  • Fluchtweg einhalten
  • über andere  Aufgaben der Feuerwehr( Sturmschäden, Hochwasser----)



Mit einem Arbeitsblatt wurde diese Unterrichtseinheit beendet.

Danach durften die Kinder das große Feuerwehrauto anschauen.

Herzlichen Dank an Herrn Rohrer, Herrn Siedler und Herrn Sulzbacher, dass sie sich die Zeit für unsere Schulkinder genommen haben.

Hier geht's zur Bildergalerie!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Vortrag von der Berg- und Naturwacht

über Neophyten

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die nach der Entdeckung Amerikas unter Mithilfe des Menschen nach Europa gelangt sind. Neophyten verdrängen heimische Arten aus ihren ökologischen Nischen und leiten durch die damit einhergehende destabilisierende Wirkung eine drastische Veränderung des Ökosystems ein.

Frau Christina Remschak, von der Berg- und Naturwacht, nahm sich einen Vormittag Zeit und besuchte uns in der Schule.

Die Kinder lernten durch diesen Vortrag viel Interessantes über Neophyten. Durch die anschauliche Erklärung von Frau Remschak, konnten auch unsere Kinder der 1. und 2. Klasse dem Vortrag folgen. Einige Exemplare wurden mit in die Klasse gebracht und genau besprochen.

 

Danach gab es im Schulhof noch eine gesunde Jause mit Weckerln und Apfelsaft, die  von Frau Remschak mitgebracht wurde. Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Schulstufe legten nach der Stärkung gleich selbst Hand an und beseitigten viele Neophyten.

Herzlichen Dank an Frau Remschak für den lehrreichen Vormittag!

Hier geht's zur Bildergalerie!


Grazfahrt - 4. Klasse

Unsere Schüler und Schülerinnen der 4. Schulstufe verbrachten einen interessanten, lustigen und sehr heißen Tag in Graz!

 


Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


Tanzabschluss mit Mandy

Beim Tanzabschluss konnten die Kinder den zahlreichen Besuchern ihre erlernten Tänze zeigen. Alle haben begeistert mitgemacht und waren sehr stolz auf ihre Leistungen. Als Anerkennung und Erinnerung erhielten die jungen Tänzerinnen und Tänzer eine Urkunde, ein Erinnerungsfoto und die Kinder der vierten Klasse eine goldene Tanznadel.

Tanzen trägt zur Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung bei.  Tanz und Bewegung ist auch ein fester Bestandteil im Lehrplan.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Erstkommunion - 11. Juni 2017

15 Kinder aus der 2. Klasse bereiteten sich auf die Erstkommunion unter dem Motto: Jesus, wir folgen dir!" vor. Nach dem Gruppenfoto im Schulhof, zogen die Erstkommunionkinder und alle Mitfeiernden in die Kirche ein.  Als Altarbild wurde gemeinsam in der Schule ein großer Fisch (kleine Fische werden zu einem großen Fisch) gestaltet. Die Heilige Messe, zelebriert von Pater Maximilian,  wurde feierlich vom Schulchor, unter der Leitung von Frau Riedl Monika, von den Gitarristinnen Svenja und Fabienne sowie von der Geigenspielerin Anna umrahmt. Von den Erstkommunionkindern wurden Texte gelesen und Fürbitten vorgebracht.

 

Ein herzliches Danke an Frau Petritsch für die Vorbereitung der Kinder auf diesen besonderen Tag und an Frau Riedl für die Mitgestaltung!

"Dankeschön" an alle Mütter und Tischmütter für die liebevolle Gestaltung der Agape für die Kinder und für das Schmücken der Kirche!

Danke auch an Pater Maximilian für das Feiern der Heiligen Messe, den beiden Ministrantinnen Angelina und Arianne, Frau Wegscheider und Herrn Habacher sowie unserer Mesnerin.

Hier geht's zur Bildergalerie!


Die Fahrt zum Erzberg

4. Schulstufe

Bericht von Dominik Ulcej, Schüler der vierten Schulstufe

Am Freitagmorgen fuhren wir zum Erzberg. Unser erster Zwischenstopp war am Leopoldsteinersee. Nach dem Jausnen ging es mit dem Bus weiter zum Erzberg. Als wir am Erzberg ankamen, mussten wir einen Helm aufsetzen. Nach ungefähr fünf Minuten fuhren wir mit einem anderen Bus zu einem kleinen Zug. Mit dem Zug ging es dann ins Schaubergwerk. Im Schaubergwerk gab es dann eine spannende Führung. Nach der Führung ging es wieder hinaus. Anschließend fuhren wir noch mit dem Hauly. Während der Haulyfahrt durften wir sogar bei einer Sprengung zusehen.Nach der Haulyfahrt mussten wir leider schon wieder nach Hause.

Mir gefiel der Ausflug sehr gut, besonders, weil ich so viel gelernt habe! Ich hoffe, dass ich mit meinen Eltern noch einmal auf den Erzberg fahren werde.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Vorbereitungsarbeiten     für

unsere   Schulschlussfeier

Wir führen das Märchen " Dornröschen" auf. Es wirken alle Kinder unserer Schule mit. Auch die Kulissen werden hergestellt( große Bilder- Szenen des Märchens gemalt, Rosen aus Papier gebastelt).

Unsere Schulschlussfeier - Aufführung findet am 5. Juli 2017 um 18.00 Uhr im Kindergarten Hall statt.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Besuch  der  Kraushöhle  in  Gams

4. Schulstufe

Das Naturdenkmal ist durch ihre Einzigartigkeit eine echte Attraktion für unsere Region.

Es gibt auf der Welt nur zwei weitere Höhlen dieser Art. Sie ist einmalig im deutschsprachigem Raum.

Wunderschöne Gipskristallgebilde, Tropfsteine und Bergmilchbildungen beeindruckten die  Kinder der vierten Schulstufe.

Alle waren sehr begeistert.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Forschendes  Lernen

1. Schulstufe

Den Kindern im Unterricht  Gelegenheit zu geben :

  • Erfahrungen zu machen
  • Vermutungen zu entwickeln
  • diese in Experimenten zu überprüfen
  • darüber reden
  • und daraus zu lernen

trifft auf großes Interesse.

Unser Thema heute:" Orangenbad "

Manchmal schwimmen Orangen im Wasser , manchmal gehen sie unter.......Wir haben das herausgefunden!

Wenn ihr es wissen wollt, müsst ihr die Kinder der ersten Schulstufe fragen.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wir   gestalten   eine    Mind Map

1. Schulstufe

Informationen, Wissen, Gedanken werden in einer Mind Map festgehalten.

Mit Hilfe dieser Mind Map können wir Referate halten.

Im Sachunterricht war der Regenwurm ein Thema.  Die wichtigsten Informationen stehen im Sachunterrichtsheft und Bücher über den Regenwurm gibt es in der Schulbücherei.

Mit Hilfe des Heftes gestalteten die Kinder ihre erste Mind Map.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

7. Schnuppertag  18.5.2017

für  unsere  Schulanfänger  und  Schulanfängerinnen

Heute stand wieder viel auf dem Programm, alles wurde heute in unserem schönen Schulhof abgehalten.

Unsere Besucher wurden von den Kindern der vierten Schulstufe unterstützt.

  • das Begrüßungslied wurde gesungen
  • das Spiel " Die Wetterhexe" gespielt
  • auf einem Seil balanciert
  • den Anfangsbuchstaben des eigenen Namen mit dem Seil gelegt
  • Wörter gesammelt, die auch so beginnen, wie der eigene Name
  • mit Reifen ein Hüpfspiel gespielt
  • den Schulgarten besucht und einige Kinder haben sogar schon Kräuter erkannt
  • das Schlusslied gesungen

Nächster Schnuppertag ist am 29.6.2017.

Hier gehts zur Bildergalerie.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Zahnhygiene

Frau Elisabeth Steinhauser besuchte wieder die Kinder der ersten, zweiten und dritten Klasse. Es wurde wieder viel Neues rund um das Zähneputzen und über den Zahnarztbesuch gelernt.

 

Danke an Lisi für ihre hervorragende Arbeit mit den Kindern!

Hier geht's zur Bildergalerie!


6. Schnuppertag für unsere Schulanfänger und schulanfängerinnen am 27.4.2017

Die Kinder der vierten Klasse warteten schon auf unsere kleinen Gäste und führten sie gleich in den Turnsaal. Frau Riedl hatte schon einiges für unsere Besucher vorbereitet.

  • das Begrüßungslied wurde gesungen
  • die Namen wurden nach Anzahl der Silben geklatscht
  • von 1 - 10 wurde gezählt und mit den Fingern gezeigt
  • mit Zahlenfliesen wurde gearbeitet

 

  • folgende Spiele wurden gespielt "Atome bilden ----Schatzsuche"
  • zum Abschluss wurde das bekannte Schlusslied gesungen

Der nächste Schnuppertag ist am 18.5.2017.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Lebende Fremdsprache  1. - 4. Schulstufe

Ausgehend vom Unterrichtsgeschehen und dem Transfer einfacher Alltagssituationen aus der Erlebniswelt - Erfahrungswelt der Grundschüler, sollen die Schüler lernen, sprachliche Äußerungen anderer zu verstehen, und ermutigt werden, eigene Sprechabsichten mit einfachen sprachlichen Mitteln zu verwirklichen.

Jeden Morgen arbeitet die erste und zweite Schulstufe für 10 Minuten zusammen.

Wir besprechen das Datum und das Wetter.

( Wir kennen die Zahlen, Wochentage, Monatsnamen, Wörter für die verschiedenen Wettererscheinungen.)

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Lehrausgang der 3. Schulstufe

zum Gemeindeamt

Herr Bürgermeister Hermann Watzl begrüßte alle recht herzlich und führte durch die einzelnen Abteilungen. Die Mitarbeiter in den Abteilungen erzählten über ihren jeweiligen Aufgabenbereich.

Im Sitzungssaal stellten die Kinder Fragen, die Herr Bürgermeister Watzl gerne beantwortete.

Zum Abschluss gab es noch eine Schokolade für jedes Kind.

Interessantes konnten die Kinder noch außen am Gebäude lesen ( ..wie 1. urkundliche Erwähnung, ....)

Zu Fuß ging es dann wieder zurück in die Schule.

Ein herzliches Dankeschön an den Herrn Bürgermeister, dass er sich die Zeit genommen.

Ein Dankeschön an Franziskas Oma, die als Begleitperson mitgegangen ist.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Atkion "Steirischer Frühjahrsputz"

Auch heuer wurde wieder eifrig Müll entlang der Straße Richtung Spielplatz und Richtung Sportplatz von unseren Schulkindern gesammelt. Im Sachunterricht wurde als Vorbereitung auf diese Aktion ausführlich über Müll gesprochen:

 

  • Wie kann ich Müll vermeiden?
  • Wie wird Müll richtig getrennt?
  • Wo wird Müll verarbeitet?
  • Welche Gefahren birgt Müll für die Umwelt und die Tiere?
  • Umweltschutz global (Schutz der Weltmeere, pfiati Plastiksackerl...)


Die Grundstufe I hat sich dazu ein Video, wie Haushaltsmüll getrennt, aufbereitet und wiederverwendet wird, angeschaut. Bei einem "Trennt-Spiel" - Wer wird Müllionär? - konnten die Kinder ihr Wissen festigen und weiter vertiefen.

 


Die erste und zweite Klasse machten beim Müllsammeln einen Zwischenstopp am Bauhof, wo sie sich die Straßenkehrmaschine und viele weitere Maschinen anschauen konnten. Bei dieser Gelegenheit wurde der gesammelte Müll gleich abgegeben.

Hier geht's zur Bildergalerie!

 


Projekt    Zugvogel

Die dritte Schulstufe nimmt an diesem Projekt teil.

Dieses Projekt wird seit dem Schuljahr 2005/2006 unter dem Dachverband "Allgemeiner Sportverband Österreich" vom Bundesministerium für Sport gefördert und in den Bundesländern Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich umgesetzt.

Im Mittelpunkt des Projekts stehen drei erlebnisorientierte Exkursionen in die naturnahe Umwelt, um Kinder für sportliche Aktivitäten in der Natur zu begeistern und ihr Ineresse und Wertschätzung für die Natur zu wecken. Pro Schuljahr und Klasse werden drei Termine durchgeführt. Das Projekt ist kostenlos.

Der erste Termin musste im Turnsaal abgehalten werden, der Regen verhinderte ein Programm in der freien Natur.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Leseschwerpunkt

Im Rahmen der Leseförderung werden in allen Klassen verschiedenste Angebote zur Leseförderung gesetzt:

 

  • Lesung - Labuka

Die Workshops lassen das jeweilige Buch lebendig werden und vermitteln die Freude an Geschichten und Lese-Abenteuern. Verschiedenste Methoden ( Vorlesen, gemeinsames Lesen, Malen, Zeichnen, Basteln, Rätseln, dramatisches Spiel, Weiterdenken der Geschichte u.v.m.) fördern die Kreativität. Das gemeinsame Erleben von Fantasie und Spannung soll die Lesefreude fördern.

In der Grundstufe I wurde das Buch "Rotkäppchen hat keine Lust" (von Sebastian Meschenmoser) vorgelesen. Die Kinder konnten nach der Lesung das Ende des Buches zeichnerisch darstellen. Die einzelnen Zeichnungen wurden gemeinsam präsentiert und diskutiert. In der Grundstufe II wurde ein Rätselkrimi von Karin Ammerer " Das Rätsel um das schwarze Phantom" vorgetragen. Die Schüler und Schülerinnen waren aufgefordert, die Rätsel aus dem Buch zu lösen und somit den Kriminalfall aufzuklären.

  • "Buch der Woche"

    Im Eingangsbereich wird auf einem Pult das "Buch der Woche" präsentiert. Die Kinder haben täglich die Möglichkeit, die jeweilige Buchseite zu lesen. Jeden Tag wird eine Seite umgeblättert und so das Buch über mehrere Tage hinweg gelesen. Die Bücher werden so ausgewählt, dass auch die Grundstufe I den Text erlesen kann.

    Begonnen wird unsere Leseaktion mit dem Buch "Der kleine Osterhase sucht ein Versteck"

  • Bücherausstellung mit der Fa. Wallig vom 3. bis 5. April
  • Schulstufenübergreifendes Lesen
  • Buchvorstellungen
  • Klassenbücherei
  • "Offene Bibliothekstür" und Ankauf von vielen neuen Büchern
  • "Bilderbuchkino"
  • ...

 

 


5. Schnuppertag für unsere Schulanfänger

Schulanfängerinnen

Es wurde wieder einmal Schulluft geschnuppert. Für unsere Schulanfänger/innen ist es ja nichts Neues mehr. Unterstützt von den Kindern der vierten Schulstufe ging es durchs Programm.

Es wurde:

  • das Begrüßungslied gesungen
  • die Namenskärtchen gesucht und gelesen
  • das Osterhasenlied " Hopp Häschen hopp" gelernt und gespielt
  • auf einem Bild die versteckten Ostereier gefunden und angemalt
  • das Schlusslied gesungen

Der nächste Schnuppertag findet am 27.4.2017 statt.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Tanzen mit Mandy

Unsere Tanzeinheiten mit Tanzlehrer Mandy haben begonnen. Es sind alle Kinder dabei, die sich dazu gemeldet haben, mittanzen wollen.

Auch im Lehrplan für "Bewegung und Sport" findet der Tanz einen Platz. Kinder können sich rhythmisch bewegen und ihren eigenen Bewegungsrhythmus finden. Sie können unterschiedliche Tänze ausführen, eigene tänzerische Bewegungsformen einbringen und vorzeigen.

Bewegung beeinflusst die körperliche, motorische, soziale, emotionale, motivationale ind intellektuelle Entwicklung der Kinder und leistet somit einen unverzichtbaren Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Kinder   des   Olymp

Das Musiktheater  für  Kinder  und  Jugendliche

Kinder des Olymp sind ein Ensemble, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern und Jugendlichen erste Erfahrungen mit dem klassischen Musiktheater - vor allem mit der Oper -  zu vermitteln.

In einem Workshop wurde das Märchen "Dornröschen" im Verlauf einer Stunde mit den Kindern erarbeitet und gleichzeitig aufgeführt. Dem Wesen eines Workshops gemäß werden die Kinder selbst zu Trägern der Handlung.

Die Musik von Peter I. Tschaikowsky wird nahezu selbstverständlich mitkonsumiert, sie wirkt als integraler Bestandteil der Szene.

Unsere Schulkinder waren mit vollem Einsatz dabei.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Fasching in der vs hall

Nach zwei Stunden Unterricht darf gespielt werden.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Auf in die Ferien

Ein letztes Mal auf der Rodelpiste und dann gehts in unsere Ferienwoche.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wir  orientieren  uns

3.Schulstufe Sachunterricht

Feststellen der Himmelsrichtungen mit Hilfe

  • des Schattens eines Stabes und des Sonnenstandes um 12.00 Uhr
  • einer analogen Uhr und des Sonnenstandes
  • eines Kompasses
  • Einnorden des Klassenzimmers und der Landkarte
  • Orientierungsübungen auf der Landkarte

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Steirische Schulschimeisterschaften

in der Gaal

Wir freuen uns über die  tollen Erfolge unserer Schüler aus der vierten Schulstufe.

Wir gratulieren

Kris Seebacher       zum 1. Platz

Niklas Planitzer     zum 2. Platz.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wintersportwoche

30.1. 2017 - 3.2.2017

5. Tag unserer Wintersportwoche

Wir freuen uns über diese tolle Sportwoche, mit dem Abschlussrennen beendeten wir dieses Sportereignis.

Jeder war heute ein Sieger, alle KInder bekamen eine Medaille. Herr Bürgermeister Watzl brachte  für alle Kinder noch einen Faschingskrapfen zur Stärkung.

 


Wir bedanken uns bei allen Schilehrern und Schilehrerinnen für die ausgezeichnete Betreuung unserer Schulkinder. Die Kinder haben große Fortschritte gemacht und Spaß dabei gehabt.

Hier geht's zur Bildergalerie!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

4. Tag unserer Wintersportwoche

Die Zeit vergeht so schnell, der vierte Tag ist  wieder vorbei und morgen ist schon unser Abschlussrennen, bei dem jeder ein Sieger sein wird. Unsere Kinder haben große Fortschritte gemacht und sind mit Freude dabei.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

3. Tag unserer Wintersportwoche

Es regnet nicht, es schneit ein bisschen, wir haben Glück. Heute war die Piste wie ein weicher Teppich, einfach schön zum Fahren.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

2. Tag unserer Wintersportwoche

Trotz schlechter Wettervorhersage sieht es nicht so schrecklich aus. Die Aufregung hat sich gelegt, jeder hat seine Gruppe und seinen Schilehrer oder Schilehrerin.

Tolles Service, wir kommen in der Früh auf die Kaiserau und die Schilehrer und Schilehrerinnen haben schon alles vorbereitet, alle Schi liegen schon fertig zum Anschnallen bereit .........aber vorher wird noch mit Musik kräftig aufgewärmt.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

1. Tag unserer Wintersportwoche

Traumhaftes Wintersportwetter und tolle Pistenverhältnisse auf der Kaiserau !

Der erste Tag ist immer aufregend. Mit dem Bus gehts auf die Kaiserau, dann teilen die Schilehrer und Schilehrerinnen die  Kinder nach Fahrkönnen in Gruppen ein. Dann kann es losgehen.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Unser Körper verändert sich

neues leben entsteht - baby - geburt

4.Schulstufe

Zum Abschluss unseres Schwerpunktes " Körper " besuchte uns eine Mama mit Baby und beantwortete die Fragen der Kinder.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mathematik - Kompetenztraining - Kommunizieren - Sachaufgaben

3. Schulstufe

Rechnen mit Größen . Lösen von Sachaufgaben . Arbeit in Kleingruppen

  • Vorgangsweise beschreiben und begründen
  • math. Begriffe und Zeichen sachgerecht benutzen
  • Skizzen erstellen
  • verschiedene Lösungswege finden und darstellen

Für das Lösen von Textaufgaben braucht man:

  • Lesekompetenz
  • mathematische Lesekompetenz
  • Kenntnisse über mathematische Begriffe
  • mathematische Neugier um auf Lösungswege zu kommen

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Berufspraktische  Tage  16.01. 2017 -  18.01. 2017

Im Rahmen der " Berufspraktischen Tage " besuchte uns eine Schülerin der NMS Admont. Die Schülerin konnte drei Tage in den Schulalltag hineinschnuppern. Sicherlich war es interessant,  einmal nicht in der Rolle der Schülerin in der Klasse anwesend zu sein.

Wir wünschen Anja für ihren weiteren Weg sehr viel Erfolg.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Endlich richtiger Winter

Turnstunde auf der rodelbahn

" Große Freude bei den Kindern, hinaus auf die Rodelbahn !! "

Hier gehts zur Bildergalerie

____________________________________________________________________________________

Lied des Monats

Schulstufenübergreifende  Musikstunde

1. und 4. Schulstufe

Passend zur Jahreszeit und zu den winterlichen Verhältnissen wird das Lied

"  Heut schneibalts schon "  gelernt.

Der Text muss erarbeitet werden....ist gar nicht so leicht.....was heißt z. B. wiadawöll.....schleuni......?

Dann wird gesungen, alle freuen sich schon auf den Nachmittag, wenn man dann auf die Schipiste oder Rodelbahn gehen kann.

Hier gehts zur Bildergalerie

__________________________________________________________________________________________

322,92 € konnten wir an Rote Nasen Clowndoctors überweisen

 

Wir bedanken uns bei allen Eltern für ihre spenden, die im rahmen der weihnachtsfeier eingenommen worden sind.

 

Letzter  Schultag vor den Weihnachtsferien

 

nach der rorate

gab es Frühstück in der schule

dann einen schultag

gestaltet, geplant

von den jeweiligen klasseneltern

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Weihnachtsfeier - Bilderausstellung

21.12.2016

18.30 - 19.30

im Kindergarten Ortsteil Hall

Wir freuen uns über die gelungene Weihnachtsfeier. Trotz der vielen kranken Kinder, es waren 13, konnten wir das Theaterstück aufführen. Unsere Schulkinder erbrachten eine tolle Leistung, improvisieren war angesagt.

Natürlich gab es auch wieder unsere Bilderausstellung, von jedem Kind waren zwei Arbeiten ausgestellt.

Hier gehts zur Bilderaustellung

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Offene  chorstunde  16.12.2016

Wir freuen uns, dass einige Eltern die Einladung angenommen haben und mit dem Chor gemeinsam Weihnachtslieder gesungen haben. Texthefte vom "Steirischen Volksliedwerk " wurden verschenkt, so gab es keine Textprobleme. Es war eine sehr besinnliche und schöne Chorstunde. Die Kinder haben sich sehr gefreut über die Anwesenheit und das Mitsingen ihrer Mamas.

Sicherlich wird heuer noch mehr unter dem Weihnachtsbaum gesungen.

Vielleicht gibt es diese Stunde im nächsten Schuljahr auch wieder.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

2. Schnuppertag

15.12.2016

für unsere Schulanfänger

SchulanfäNgerinnen

für das kommende Schuljahr

Mit den Kindern der vierten Schulstufe erlebten unsere kleinen Besucher eine vorweihnachtliche Schulstunde.

Es wurde:

  • vorgelesen
  • gebastelt
  • gesungen
  • Keks gegessen

Nächster Schnuppertag ist am 26.1.2017 .

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Weihnachtsfeier  im Gasthaus Rohrer

Unser Chor durfte einen kleinen Beitrag leisten, um eine weihnachtliche Stimmung

aufkommen zu  lassen.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Zähne  putzen  will  gelernt  sein

 

Heute war es wieder so weit, Frau Elisabeth Steinhauser, Zahngesundheitserzieherin, kam in unsere Schule und arbeitete mit unseren Kindern. Diese Aktion läuft über Styria vitalis.

Wir bedanken uns bei ihr für gute Betreuung.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Nikolausfeier  in  der   haller  kirche

Hier gehts zur Bildrgalerie

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Haller Adventsingen  4.12.2016

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

christmas  all  over  the world

4. Schulstufe

We talked about CHRISTMAS in Australia, in the United  States of America, Canada, Singapore,South Africa and saw pictures of the Christmas Islands and Santa Claus all over the world. "Silent night", the most famous christmas song, is sung in China, too.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mathematik  und  Bewegung

Die Lebenswelt von Kindern ist in zentraler Weise durch Bewegungserfahrungen geprägt.

Mit sinnvollen Bewegungen können wir das Lernen unterstützen.

Wir begeben uns auf den Zahlenweg.

Mit Hilfe des Zahlenweges eignen sich die Kinder die Zahlen Schritt für Schritt an.

Die wichtigste Aktivität auf dem Zahlenweg ist das Gehen auf den Zahlen,

verbunden mit lautem oder leisem Zählen.

Auf dem Zahlenweg gibt

  • es eine Fülle von Übungen
  • Spielideen
  • Konzentrationsübungen...

Wir sind auf dem Weg !

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Achtung !  Achtung!

Liebe Kinder !

Viele neue Bücher sind in unserer Schülerbibliothek eingelangt.

Sie warten auf euch !

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Gruppenarbeit 4. Klasse

Thema: Sinnesorgane

Ziel:

  • Kenntnisse über den menschlichen Körper erweitern und vertiefen
  • Arbeiten in der Gruppe
  • Gestalten eines Plakates
  • Gemeinsames Präsentieren

Die Kinder holten sich ihr Wissen aus Sachbüchern.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Adventkranzweihe

Unsere selbst gebundenen  Klassenadventkränze wurden von Pater Maximilian geweiht.

 

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

erster    Schnuppertag

24.11.2016

für die Schulanfänger - innen

für das Schuljahr 2017/ 18

Die Kinder der ersten Klasse freuten sich schon

auf ihre alten Freunde aus dem Kindergarten.

Nach der Begrüßung wurde :

  • gesungen,
  • gespielt
  • geturnt
  • ein großes Plakat gestaltet.

Einige Kinder der zweiten Klasse halfen auch mit.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch

am 15.12. 2016.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Interaktive  Lesung

mit  Der Autorin

Frau Ferenczy

Frau Ferenczy stellt den Kindern ihr neues Buch " Poldi und Robin - Freunde in Gefahr vor.

Frau Ferenczy bindet die Kinder aktiv in das Programm ein. Sie singt und tanzt mit ihnen,

stellt  Fragen, liest aus dem Buch vor.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hotel  Spirodom  in Admont

Adventmarkt

Chor der VS Hall

singt bei der Eröffnung

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Vom Korn zum Brot

Lehrausgang zur Bäckerei Schmid

Täglich können wir in der Schule Weckerl kaufen , wir kaufen unser Brot beim Bäcker

oder in einem Geschäft ein, das ist für uns selbstverständlich.

In der dritten Klasse wurde nun auf einige Fragen näher eingegangen

  • Wo kommt das Brot her?
  • Wer stellt das Brot her?
  • Was braucht man, um Brot zu backen?
  • Wo kommt das Korn her?
  • Wie sieht der Arbeitstag eines Bäckers aus?

Nach der Theorie kam die Praxis, die Klasse durfte sich in der Bäckerei Schmid noch genauer informieren

selbst zugreifen.

Mit einem Korb voller Gebäck kamen sie zurück in die Schule , alle Kinder unserer Schule durften die

Köstlichkeiten kosten.

Hier gehts zur Bildergalerie

 

Danke an die Bäckerei Schmid, die unsere Schulkinder immer so freundlich aufnimmt.

 


Besondere Turnstunde

Frau Ulrike Lubensky, Osteopathin , Dipl. Gesundheitstrainerin und Kindermentaltrainerin arbeitet in Kooperation mit dem ASKÖ für das Projekt " Kinder gesund bewegen". Die Kinder werden inspiriert, sich freudig zu bewegen. Spiel und Spaß soll wieder in den Vordergrund rücken, gerade in einer Zeit, in der sich die Kinder zu oft in einer digitalisierten Medienwelt wiederfinden und sich viel zu wenig bewegen.

Gemeinsam erforschen sie neue Bewegungsmuster zu den Themen: Koordination, Kondition, Bewegen im Gleichgewicht, Dynamik, Ruhe in der Bewegung, Rhythmus, Kinesiologie und vieles mehr.

Der kleine freche Frosch "Hopsi Hopper" begleitet die Kinder in den Turnstunden und nimmt sie mit auf seine kunterbunte, fantastische bewegte Welt................

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Welttierschutztag - Tierarztbesuch 2.Klasse

Im Rahmen des Sachunterrichts ging es in der 2. Klasse in den letzten Wochen "tierisch zu"! Seidenhühner und Zwergkaninchen besuchten die Kinder in der Klasse. Natürlich wurde genau besprochen, welche Verpflichtungen man als Tierbesitzer/Tierbesitzerin hat und wie wichtig eine artgerechte Tierhaltung und -pflege ist.


Besonders informativ und lehrreich war der Vormittag in der Tierarztpraxis Dr. Hans Weißensteiner. Dort konnten sich die SchülerInnen einen Überblick über den Beruf als Tierarzt machen. (In den vier Volksschuljahren sollen die Kinder möglichst viele unterschiedliche Berufsgruppen kennenlernen.)  Die Kinder hatten viele Fragen vorbereitet und waren besonders neugierig auf die Tiere von Dr. Weißensteiner. Es gab nicht nur eine Führung durch die Tierarztpraxis, sondern auch eine Besichtigung im Hundesalon und einen Besuch auf der Weide bei den Pferden. Sogar Röntgenbilder wurden genau erklärt und einige winzige Tiere unter die mikroskopische Lupe genommen. Bei der Untersuchung und Impfung von Hunden konnten die Kinder genau beobachten, was alles zu einer Untersuchung dazu gehört. Es wurde auch besprochen, wie man beim Tier Erste-Hilfe leistet.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Dr. Hans Weißensteiner und seiner Frau für den überaus interessanten Vormittag in seiner Praxis!!! Danke auch an Frau Sena-Martinez für die Begleitung!

Hier geht's zur Bildergalerie!

 

 


 

 

Wir gratulieren allen Kindern der vierten Schulstufe zur bestandenen Radfahrprüfung!

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Kids meet energy  - 3. Schulstufe

Der Energie Steiermark ist es ein besonderes Anliegen die steirische Jugend als Gestalter

der Zukunft in Richtung energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren.

Bei "Kids meet Energy"  - Die Ausbildung zum Energieschlaumeier" für Schülerinnen und Schüler

der 3. und 4. Schulstufe wird mittels modernster Multimediatechnik und dem Einsatz von altersoptimierten Lehrmitteln den Volksschulkindern ein energiesparendes Nutzverhalten in den Haushalten mit vielen praktischen Experimenten vermittelt.

Als Leistungsansporn erhalten die Kinder nach erfolgreicher Mitarbeit  das Zertifikat "Energieschlaumeier" verliehen.

Das erfolgreiche Bildungskonzept, entwickelt von der Energieagentur Baierl, wurde bereits mit dem "Energy Globe Styria Award"  und dem " Energy Globe Austria Award"  ausgezeichnet.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Praktische Übung für die

Freiwillige Fahrradprüfung

 

Heute wurde fleißig geübt, damit bei der Prüfung alles passt.

Die Prüfungsstrecke wurde abgefahren und nochmals alles besprochen.

Herzlichen Dank an Herrn Revierinspektor Koller , dass er sich dafür die Zeit genommen hat.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Verkehrserziehung  -   1. Klasse

Wir bedanken uns bei Herrn Revierinspektor Koller sehr herzlich für die tolle Betreung

unserer Schulkinder.

Alle sollen sicher  in die Schule und wieder sicher nachhause  kommen.

Hier gehts zur Bildergalerie

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::....

 

 

Besuch in der Haller Kirche

Orgel in Hall

Am 7.Oktober besuchten die Kinder der 4. Schulstufe die Orgel in der Haller Kirche.

Frau Gasteiner, die Organistin, nahm sich die Zeit , erklärte die Spielweise einer Orgel,

ihre besonderen Klänge. Jedes Kind durfte der Orgel ein paar Töne entlocken.

Ein herzliches  "Dankeschön"  an Frau Gasteiner.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

In der ersten Klasse wird ein Obstsalat zubereitet

  • Wir besprechen die Zutaten.
  • Welches Obst liegt denn da im Korb?
  • Wir lernen den Begriff " Heimisches Obst " kennen.
  • Wir richten unseren Arbeitsplatz her.
  • Wir müssen uns die Hände waschen.
  • Wir besprechen in der Gruppe, wer welches Obst schneidet.
  • Nach der Arbeit essen wir den köstlichen Obstsalat.

Daheim könnten wir den Obstsalat schon alleine zubereiten!

Guten Appetit !!

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hallo Auto

ÖAMTC  Verkehrssicherheitsaktion

für die 3. und 4. Schulstufe

Der Lerninhalt dieser Aktion lautet:  "Erarbeitung des Begriffs Anhaltung durch Selbsterfahrung".

Lernmethode: " Lernen durch Erleben".

Den Kindern wird bewusst gemacht, wie lange es dauert, bis ein Auto stehen bleibt.

Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

In der Buchstabenwerkstatt

erste Schulwoche

Buchstaben werden ausgeschnitten, geformt, nachgespurt, in der Luft geschrieben ....................

Kennenlernen der Anlauttabelle..., hören wir den bestimmten Buchstaben am Anfang, in der Mitte oder am Ende...........

Es gibt sehr viel zu arbeiten!

Hier geht's zur Bildergalerie

 


Wandertag  auf  die  oberst  klinkehütte

Bei herrlichem Herbstwetter wanderten alle Kinder der VS Hall von der Kaiserau auf die Oberst Klinkehütte.

Der Stockbus, mit dem wir auf die Kaiserau fuhren, war eine Atraktion für alle KInder.

Zuerst war es ein bisschen kühl, aber nach einiger Zeit wurde uns allen warm beim Wandern. Wir sahen auf unserm Weg einige Schlangen, die aber schon tot waren. Deutlich konnten wir den Unterschied zwischen Ringelnattern und Kreuzotter erkennen.

Auf einem sonnigen Platz wurde gejausnet und gerastet.

Hier gehts zur Bildergalerie

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

 

 


Wir lernen das Schreiben eines Rezeptes, einer Einkaufsliste und die Beschreibung eines Kochvorganges.